Schoko-Apfelkuchen mit Streuseln
Zutaten
Für den Teig
  • 700g Apfelz.B. Boskop oder Braeburn
  • 2EL Zitronensaft
  • 200g Butterzimmerwarm
  • 170g Zucker
  • 4 EierGröße M
  • 125g Mandelngemahlen
  • 20g Kakaopulver
  • 200g MehlTyp 405
  • 1TL Backpulver
  • 1Röhrchen Rumaroma
Für die Schoko Streusel
  • 125g Butterzimmerwarm
  • 80g Zucker
  • 30g Kakaopulver
  • 190g MehlTyp 405
Zum Garnieren
  • 100g Zartbitter Kuvertüre
Anleitungen
  1. Eine 26er Springform einfetten. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden.
  3. Zitronensaft darübergießen und vermengen. Auf die Seite stellen.
  4. Butter und Zucker in einer Schüssel mit dem Handmixer cremig aufschlagen.
  5. Nacheinander die Eier dazugeben und unterrühren.
  6. Mehl mit gemahlenen Mandeln, Backpulver und Kakaopulver mischen.
  7. Mehlmischung und Rumaroma kurz auf niedriger Stufe unterrühren.
  8. Für die Streusel alle Zutaten vermengen bis ein homogener Streuselteig entstanden ist.
  9. Teig in die vorbereitete Springform geben und mit Streuseln bedecken.
  10. Auf der mittleren Schiene für 50 – 60 Minuten backen.
  11. Kuchen auf einem Gitterrost auskühlen lassen.
  12. 100g Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und über den Kuchen sprenkeln.