{Muffin Mittwoch} Erdnussbutter Muffins mit Schokotröpfchen

| 9 Kommentare

Der Umzug von Montag auf Mittwoch ist geglückt. Und ich finde die Idee, Euch die Mitte der Woche zu versüßen und damit das Warten aufs Wochenende zu verkürzen wirklich ganz bezaubern. In der Hoffnung, dass ich es auch in Zukunft pünktlich schaffe. In den letzten Tagen habe ich mal wieder ein bisschen mit Erdnussbutter experimentiert und deswegen gibt es heute Erdnussbutter Muffins für Euch. Und weil das Leben ohne Schokolade nur halb so schön ist, kommen sie mit knackigen Schokotröpfchen daher. Peanutbutter chocolate chip 1

Für etwa 1 1/2 Muffinbleche braucht Ihr:

130g Mehl Typ 405

125g Vollkorn Mehl

2TL Backpulver

1/2 TL Salz

160g Erdnussbutter (cremig)

30g Butter

170g braunen Zucker

2 Eier Gr. M

150ml Milch

150g Schokotröpfchen (Wer mag kann auch mehr nehmen, schadet nicht)

1. Mischt zunächst die beiden Mehle mit dem Backpulver und dem Salz in einer separaten Schüssel.

2. Die Butter wird zusammen mit der Erdnussbutter und dem Zucker cremig gerührt.

3. Rührt nach einander die Eier und die Milch unter die Masse,

4. Gebt die Mehlmischung dazu und vermengt alles mit einem Teigschaber, bis sich die Zutaten gerade eben so verbunden haben.

5. Hebt dann die Schokotröpfchen unter.

6. Füllt den Teig in Papierförmchen (in einem Muffinblech) etwa zu 3/4 voll.

7. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen die Muffins dann auf der mittleren Schiene für etwa 20 Minuten bis sie goldgelb sind. Erdnussbutter Muffins

Happy Humpday und viel Spaß beim Nachbacken!

Print Friendly

9 Kommentare

  1. Lieber Tobi,

    da hast Du wohl Recht: Umzug voll geglückt. Und wie! Deine Muffins sehen herrlich aus und Du hast vollkommen recht: mehr Schokotröpfchen schaden nie 😉

    Viele Grüße von Mareike

  2. Hallo,
    da ich bzw. Tochter für morgen ca. 30 Muffins benötigen, werde ich mal dieses Rezept testen.
    Bin schon total neugierig, aber Erdnussbutter und Schokotröpfchen, das muss schmecken.
    Lg
    Marion

  3. Klingt nicht schlecht…
    Hab eine Frage dazu: ich hatte aus Versehen Erdnusscreme *gesalzen* gekauft, und das auch viel später gesehen…
    Meinst du, ich kann das dafür verwenden?
    Kann ja eigentlich nicht so tragisch werden, oder?! Ist dann vielleicht ein bisserl weniger süß oder herzhafter, denn es ist ja auch noch Schoki dabei.
    Und salzige Schokolade schmeckt ja auch sehr gut…mir jedenfalls 🙂
    Oder würdest du mir ganz abraten? Wird das doch zu salzig?

    Liebe Grüße

  4. Backst du mir die zu meinem Geburtstag? 😉

  5. Gute Idee…
    Ich werde die dann mal damit backen… 🙂
    Danke für die Antworten

    Lieben Gruß

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen