Muffin Monday – Leckere Brioche Muffins

| 3 Kommentare

Ich bin gestern aus Paris zurück gekommen. Was läge da also näher, als am heutigen Muffin Monday ein franzöisches Backwerk zu präsentieren? Ich habe wunderbare Brioche Muffins gebacken. Ein herrliches Gebäck zum Frühstück oder zu einer nachmittäglichen Teatime. Das feine Hefegebäck schmeckt hervorragend mit einer frischen Konfitüre.BM5

Für etwa 15 Stück braucht Ihr:

1 Würfel frische Hefe (ersatzweise 2 Pck Trockenhefe)

70g Butter

200ml Milch

70g Zucker + 1-2 TL extra

500g Mehl Typ 405

1 Prise Salz

2 Eier Gr M

Schale von 2 unbehandelten Orangen

1. Wascht die Orangen und reibt die Schale fein ab. Die Schale benötigen wir später, bis dahin also zur Seite stellen. Wir brauchen nur die Schale, also könnt Ihr die Orangen so essen oder den Saft auspressen und trinken. Vitamin C ist ja gesund.

2. Gebt die Milch zusammen mit der Butter in einen Topf und erwärmt beides bis die Butter geschmolzen ist.

3. Siebt das Mehl in eine große Schüssel und vermischt es mit der Prise Salz und dem Zucker. In die Mitte des Mehls drückt Ihr eine kleine Mulde.

4. Nehmt von der Milch-Butter-Mischung etwa die Hälfte ab und löst die Hefe mit 1-2 TL Zucker darin auf.

5. In die Mulde gießt Ihr die aufgelöste Hefe und verrührt sie ein wenig mit etwas Mehl vom Rand. Deckt das Ganze zu und lasst es an einem warmen Ort gute 15-20 Minuten gehen.

6. In den Hefeteigansatz gebt Ihr jetzt die übrige Milch-Butter-Mischung, die beiden Eier und die Orangenschale.

7. Mit den Knethaken des Handmixers verarbeitet Ihr alles zu einem glatten Teig.

8. Den Teig deckt Ihr nun wieder ab und lasst ihn wieder an einem warmen Ort gehen für etwa 30 Minuten. Das Volumen sollte sich in etwa verdoppelt haben. Sonst einfach noch ein wenig ruhen lassen.

9. Knetet den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durch und teilt ihn dann in 15 gleich große Stücke.

10. Jedes Stück teilt Ihr wiederum drei mal und formt kleine Kugeln daraus.

11. Legt ein Muffinblech mit Papierförmchen aus. In jedes Förmchen gebt Ihr nun je drei Hefeteigkugeln.BM112. Bevor das Ganze in den Backofen wandert, deckt Ihr das Muffinblech wieder mit einem Küchentuch ab und lasst es an einem warmen Ort nochmal für etwa 15 Minuten ruhen. Der Teig wird in der Zeit nochmal etwas aufgehen.BM313. Nun bestreicht Ihr die rohen Brioche mit etwas Milch oder Eistreiche (1 Eigelb + ein guter Schuss Milch)BM414. Im vorgeheizten Backofen werden die Brioche Muffins bei 150 Grad Umluft auf der mittleren Schiene für ca. 15 Minuten gebacken, bis die goldbraun sind.BM2 BM8 BM6Am besten schmecken die Brioche, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen. Mit Konfitüre, Dulce de Leche oder Nuss-Nougat Creme.

Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen!

Vive la France und einen Happy Muffin Monday!

 

Print Friendly

3 Kommentare

  1. Mensch, was ist los? Kein Muffin-Monday? Und auch nicht aus dem RheinMainKurier (?) – Was ist das los?

    • Hallo Angelika,

      Wie lieb von Dir! Nein, hier ist alles gut! Ich hab nur gerade wahnsinnig viel zu tun. Es stehen einige größere Projekte an, ich hatte ein Radio-Interview und und und. Ich bin einfach nicht dazu gekommen. Aber das hab ich jetzt nachgeholt. Sowohl Bake and the City für den vergangenen Sonntag, als auch der Muffin Monday sind mit zwei Tagen Verspätung online gegangen.

      Süße Grüße,

      Tobi

  2. Falls krank: Gute Besserung!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen