Schokoladen-Haselnusskuchen mit sommerlichen Beeren

| Keine Kommentare

Schokolade und Haselnüsse sind eine herrliche Kombination. Mein heutiger Gast, hat diese beiden Zutaten in einem leckeren Kuchen verneint und ihn mit frischen Beeren verfeinert. Aber seht selbst, wer beim Kuchenbäcker an der Kaffeetafel Platz genommen hat.1

Liebe Leser von ‚Der Kuchenbäcker‘, ich bin Franzi und blogge auf ‚LILLALUND a table and a plate‘ über süsse Köstlichkeiten wie Kuchen, Törtchen, Pies und Co. Backen ist eine Art Meditation für mich. Ich stehe liebend gerne in der Küche, denke mir neue Rezepte aus, rühre, mische, dekoriere und fotografiere am Ende das Resultat.
Und heute ist ein ganz besonderer Tag, denn ich bin zu Besuch beim lieben Tobias alias ‚Der Kuchenbäcker‘. Seinen Blog kenne ich schon lange und erfreue mich als begeisterte Leserin an seinen wunderbaren Rezepten, welche mich inspirieren selbst in der Küche zu experimentieren. Wie sagt man so schön: You had me at ‚Der Kuchenbäcker‘. Was für ein toller Name! Es ist mir also eine riesengrosse Freude hier zu sein um euch einen meiner liebsten Kuchen zu präsentieren. 5Und der Anlass für den Kuchen war bestimmt genauso schön. Mein wunderbares Patenkind Ruby hat sich von mir einen Kuchen gewünscht.  Und da ich weiss, wie sehr sie Schokolade in allen Variationen liebt, fiel die Wahl sofort auf diesen sehr saftigen und nicht zu süssen Kuchen, welcher ganz ohne Mehl auskommt. Und da momentan die Regale vom Obsthändler vor lauter frischen, saisonalen Beeren nur so überquellen, wollte ich diese auch noch irgendwie unterbringen.

Ein Träumchen sag ich euch und Ruby war auch ganz begeistert. Was will eine Patentante mehr? Selbstverständlich könnte man den Kuchen auch noch mit einer Mascarpone- oder Joghurtcrème aufwerten oder mit geschlagener Sahne servieren, aber manchmal ist weniger einfach mehr und die Kombination von saftigem Schokoladenkuchen mit frischen Beeren ist wirklich kaum mehr zu toppen. 3

Schokoladen-Haselnusskuchen mit sommerlichen Beeren

Rezept für ca. 8 Tortenstückchen:
100g dunkle Schokolade
60g Butter, Zimmertemperatur
3 Eier aus Freilandhaltung
1 Prise Salz
100g Zucker
100g gemahlene Haselnüsse

200g Beerenmischung, je nach Gusto

Den Boden einer Springform von ca. 17cm Durchmesser mit Backpapier auslegen, den Rand gut buttern und bemehlen, bis zum weiteren Gebrauch kühl stellen.
Die Schokolade und die Butter in einem kleinen Pfännchen vorsichtig schmelzen und danach abkühlen lassen. Eier zusammen mit der Prise Salz und Zucker so lange schaumig schlagen, bis die Masse schön hell und fluffig ist. Dann die ausgekühlte Schokolade sowie die Haselnüsse dazugeben und miteinander vermengen. Masse sofort in die Springform füllen und im auf 160 Grad vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Der Kuchen geht nicht so stark auf und ist in der Mitte noch schön feucht. Kuchen auf ein Gitter stellen und vollständig auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit der Beerenmischung dekorieren.
Der Kuchen ist im Kühlschrank bis zu einer Woche haltbar. 6Ich wünsche euch auf jeden Fall ganz viel Spass beim Nachbacken und besucht doch mal meine Seite ‚LILLALUND a table and plate‘. Und bei dir, lieber Tobias, möchte ich mich nochmals ganz, ganz herzlich bedanken. Ich freue mich sehr, heute bei dir Gast zu sein und dir eine sommerliche Kuchenkreation mitzubringen!

Alles Liebe, Franzi

7

Liebe Franzi,

Vielen Dank, dass Du heute mein Gast bist und diesen wunderbaren Kuchen mitgebracht hast.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen