Wir machen Mundpropaganda! – Liebesknochen

| Keine Kommentare

Lieber Tobi,
hab mich sehr über deine Einladung zu deinem Event auf dem Blog gefreut. Vorher hatte ich von dieser Kampagne noch nicht gehört oder gelesen und fand es sofort klasse!
Für die Anderen: Wir sind Steffi und Felix von Die Hobbykochbäcker 🙂
Auch in meiner Familie habe ich schon oft diese nicht Ignoranz zu dem Thema gehört und mich gefragt „In welchem Jahrhundert sind wir denn?“. Ich persönlich bin der Meinung, dass jeder doch selbst entscheiden kann in wem er sich verliebt und mit wem er seine Stunden verbringen möchte.
Alle sprechen davon, dass es Emanzipation geben soll, doch kaum einer setzt es auch vollkommen um. Sei es beim Thema Frau und Haushalt oder aber auch Schwule und Lesben. Das aktuelle Beispiel mit dem Fußballer zeigt doch auch mal wieder, dass es verdammt viel Mut verlangt sich zu outen. Ich versteh das Ganze einfach nicht und manchmal fällt mir einfach nur das Lied von den Ärzten dazu ein „Lass die Leute reden“, weil genauso ist es ja. Die Menschen haben nichts besseres zu tun, als sich darüber den Kopf zu zermahlen.
Dein Slogan zu dem Event gefiel mir dabei am besten! Und zu diesem Anlass haben wir natürlich auch ein Knutschfoto von uns für dich 🙂

Passend zum Thema haben wir uns auch in die Backstube gestellt und leckere Liebesknochen mit einer Schokosahne als Füllung gemacht.
Zutaten für ca. 12 Stück:
125 ml Milch
125 ml Wasser
1 TL Zucker
60 g Butter
2 Prisen Salz
200 g Mehl
3 Eier
150 g Zartbitterschokolade
1 TL Butter
200 ml Sahne
1 Pck. Sahnesteif
Zubereitung:
  • Als erstes wird der Brandteig hergestellt. Dazu Milch, Wasser, Zucker, Butter und Salz in einem Topf aufkochen lassen. Das Mehl dann komplett dazu geben und so lange rühren, bis es einen Klumpen ergibt. Dieser muss dann in einer Schüssel abkühlen und anschließend werden die Eier untergerührt.
  • Den Teig dann in einen Spritzbeutel mit großer Spritztülle füllen und ca. 12 cm lange Streifen auf ein Backblech spritzen. Das Ende davon immer nach hinten ziehen.
  • Dann kommt der Teig ca. 20-25 Minuten in den Backofen. Die Tür in den ersten 15 Minuten nicht öffnen, da das Ganze ansonsten zusammenfällt. Nach dem Backen die Liebesknochen auskühlen lassen.
  • Die Schokolade nun grob zerkleinern und über dem Wasserbad zusammen mit der Butter schmelzen und zur Seite stellen. Ein wenig Schokolade zum Dekorieren separat wegstellen.
  • Dann die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und die Schokolade dazu rühren.
  • Nun die Liebesknochen längst halbieren und die Sahne darauf spritzen.
  • Am Ende noch mit der restlichen Schokolade verzieren.
Ich danke dir Tobi, dass wir mitmachen durften 🙂 Nun freue ich mich auf die ganzen Beiträge von den Anderen 🙂
Lieben Gruß von Steffi und Felix
Die Hobbykochbäcker

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen