{Advent Advent beim Kuchenbäcker} Marlenes sweet Guetzli

| Keine Kommentare

Grüezi liebe Kuchenbäcker-Leser

Ich freue mich sehr, dass ich heute mit euch ein Adventstürchen öffnen darf und hoffe es gefällt euch, was ich euch mitgebracht habe.

Marlene’s sweet things ist mein kleiner Blog, der liebevoll über Backen, DIY und Reisen geführt wird. Wie ihr sicherlich soeben bemerkt habe komme ich aus der schönen Schweiz und da gibt es so viele wunderbare Traditionen an Weihnachten. Eine wunderschöne Tradition in der Adventszeit ist der Adventskalender in den Dörfern. Es wird jeden Tag ein Adventsfenster geöffnet, wo die Familie des Hauses dekoriert hat. Sobald es dunkel ist trefft sich das Dorf vor dem Fenster, ein gemütliches beisammen sein mit Punsch, Suppe und Guetzli (Kekse). Hach, ich liebe solche Traditionen.

Ich wünsche euch von Herzen eine wunderschöne Weihnachtszeit,

Marlene Bild1250g weiche Butter

140g Puderzucker

1 TL Vanillepaste

1 Eigelb

375g Mehl

Butter und Puderzucker schaumig schlagen, Vanille. Die Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen, Vanillepaste und Eigelb beifügen und weiter rühren bis eine homogene Masse entsteht. Mehl hinzugeben und zu einem festen Teig kneten. In Frischhaltefolie einwickeln. Für 30 Minuten kalt stellen.

Backofen auf 190° Grad vorheizen und Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig 5mm dünn ausrollen und Kreise ausstechen. Die Cookies auf das Blech geben und für 10-12 Minuten backen bis die Ränder goldbraun sind. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Bild2Royal Icing

1 Eiweiss

250g Puderzucker

Wasser

Rote Lebensmittelpaste

Zuckersterne

Grüner Fondant

Puderzucker zwei Mal sieben. In einer zweiten Schüssel das Eiweiss leicht anschlagen und langsam den Puderzucker unterrühren. Zuerst wird der weisse Untergrund auf gespritzt und einige Stunden, am besten einen Tag getrocknet, so verletzt man sie nicht bei den nächsten Arbeitsschritten. Nun wird die Zuckerstange aufgespritzt. Zuerst der weisse Teil. Das Icing mit roter Lebensmittelpaste einfärben und die Zuckerstange vollenden. Das Icing mit Hilfe von Puderzucker wieder zäher machen und den Rand mit Punkten verzieren. Zuckersterneaufkleben. Trocknen lassen. Mit dem Fondant eine Masche machen und auf die Zuckerstange geben.

 

Hach, was freue ich mich, dass heute Marlene zu Gast ist! Danke für diese tollen Guetzli, wie man in der Schweiz sagt. 😉

Euch allen einen schönen 3. Advent!

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen