{Advent Advent beim Kuchenbäcker} Mrs. Santa Cookies

| 1 Kommentar

Advent, Advent ein Lichtlein brennt oder auch mehr…Schon ist wieder die Adventzeit da und was gibt es schöneres als jeden Tag ein Türchen zu öffnen.

Und nun bin ich bei meinem ersten Kalender dabei und darf beim lieben Kuchenbäcker ein Türchen füllen. Aber bevor ich euch sage und zeige was ich gebacken habe, möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Moni und zu mir gehört der Blog *Süße Zaubereien*. Ich backe seit nun fast 3 Jahren alles was mir so in den Sinn kommt. Aber am allerliebsten Cupcakes und Cookies. Vor einiger Zeit habe ich mich an Motivtorten gewagt und man kann ja echt „süchtig“  danach werden. Wo ich schon mal beim Thema bin, ich bin total süchtig nach Sprinkles und habe da so einige zu Hause in meinem Regal stehen.

Nun aber genug mit Quatschen…Denn nun möchte ich euch zeigen was ich mir für mein Türchen ausgedacht habe. MrsSanta1-1Ich liebe es Kekse zu backen und diese mit Royal Icing zu dekorieren. Wenn ich in der Küche stehe ist das mein absolutes Entspannungsprogramm mit dem Spritzbeutel zu dekorieren. Für die Mrs.Santa Cookies habe ich ein Rezept nach Peggy Porschen genommen.

 

200g weiche Butter

200g feiner Zucker

1 leicht verrührtes Ei

400g Mehl

Mark einer Vanilleschote

 

1.)    Butter, Zucker und Mark der Vanilleschote miteinander vermengen

2.)    Das Ei zur Butter- Zuckermischung geben und unterrühren

3.)    Zum Schluss das Mehl unterheben und nur so lange rühren bis ein bröckliger Teig entstanden ist

4.)    Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde ruhen lassen

5.)    Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ausrollen und ausstechen

6.)    Die Kekse auf ein Backblech legen und noch einmal 30 Minuten ruhen lassen

7.)    Backofen auf 180Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen

8.)    Die Kekse 5-6 Minuten backen

 

Nun müssen die Kekse komplett auskühlen, bevor es mit dem Icing weiter geht. MrsSanta2Royal Icing

1 Eiweiß

250g Puderzucker, gesiebt

1 Spritzer Zitronensaft

 

1.)    Alle benötigten Werkzeuge müssen fettfrei sein

2.)    Das Eiweiß mit dem Zitronensaft kurz miteinander verrühren

3.)    Nach und nach Puderzucker unterrühren

4.)    Ich nutze immer meine Küchenmaschine für die Herstellung,

man kann aber auch einen Handmixer nehmen

5.)    Wenn man das Icing genau beobachtet müssen steife Spitzen entstehen, dann sollte das Icing fertig sein

6.)    Wer zum ersten Mal Icing selber herstellt, kann sich bei YouTube auch gute Videos dazu anschauen, denn

Es ist schon sehr hilfreich zu sehen wie die Konsistenz aussehen sollte

7.)    Dann habe ich für die Mrs.Santa Cookies einen Teil des Icings rot eingefärbt, in Spirzbeutel mit kleiner Tülle gefüllt und

den normalen Keks in Mrs.Santa verwandelt. MrsSanta3-1

Ich sende euch liebe Adventgrüße

                eure Moni

Welcher Beitrag hätte wohl besser zum heutigen Nikolaustag gepasst, als dieser?

Und wie gehts wohl morgen weiter?

Print Friendly

Ein Kommentar

  1. Liebe Moni,
    die Mrs. Santa sieht einfach zum Anbeißen süß aus! 😀
    Viele Grüße
    Johanna

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen