{Bake and the City} Nussige Scones und die Fashionweek

| 1 Kommentar

Der Kuchenbäcker und die Fashionweek?

Huch, ist er jetzt unter die Fashionblogger gegangen? Aber Nein! Und ich erzähle Euch gerne warum sich ein ein Kuchenbäcker über eine Einladung zu Fashionweek besonders freuen kann.

Der bekannte Shoppingsender QVC hatte eine Auswahl an Bloggern zur Fashionweek eingeladen zur Präsentation der Frühjahr/Sommer Kollektion des Designers Thomas Rath. Das Event stand unter dem Motto „Fashion meets Lifestyle“. Mit dabei war auch Desiree Nick, die ihre neuen Schmuckstücke vorstellte. Und: Cynthia Barcomi, die Baking Queen aus Berlin. Auf der einen Seite Fashion, auf der anderen Seite Lifestyle. QVC Fashion meets lifestyle 1 Lifestyle lässt sich auch mit Lebensgefühl übersetzen und schicke Kleidung gehört genauso dazu wie gutes Essen. Und wo gutes Essen und insbesondere leckeres Backwerk zu finden ist, darf natürlich auch ein Kuchenbäcker nicht weit sein. Vor allem, wenn man eines seiner Vorbilder, wie Cynthia Barcomi treffen kann.

Ganz aufgeregt bin ich morgens zum Flughafen gefahren um mich auf den Weg nach Berlin zu machen. „Fashionweek“, das klingt schon irgendwie besonders. Und abgesehen davon, dass ich Cynthia live und in Farbe erleben würde, wartete auch meine liebe Tortenfreundin Franzi von Dynamite Cakes auf mich.

Mit Herzklopfen bis zum Hals stieg ich die Treppen hoch in den Showroom, wo wir herzlich begüßt wurden von den Leuten von QVC. Franzi und ich waren natürlich überpünktlich da und waren somit die ersten Blogger „in the house“. Wir wurden direkt in die Küche des Ateliers gebracht, wo Cynthia schon mit Vorbereitungen beschäftigt war.

Die Mitarbeiterin von QVC stellte uns vor und noch bevor sie meinen Namen aussprechen konnte, rief Cynthia: „Der Kuchenbäcker!“ Glaubt mir, ich war sehr überrascht und meine Gesichtsfarbe änderte sich schlagartig von aufgeregt rosig in knallerot. Ich hatte Cynthia vor zwei Jahren schon einmal für meinen Blog interviewt aber persönlich getroffen habe ich sie zuvor noch nie. Außerdem hatte sie mich bei meinem „Lieb doch wen Du willst“-Blogevent im vergangenen Jahr mit Hardware aus Ihrer Produktlinie unterstützt.

Natürlich freue ich mich, wenn mich jemand erkennt, ganz egal ob die ältere Dame im Supermarkt, die mich fragt, ob ich der Mann aus der Zeitung bin, die junge Frau, die fragt, ob ich im Fernsehen war oder aber Cynthia Barcomi. Ein wenig befremdlich ist es dennoch, denn ich bin doch nichts besonderes. Wahrscheinlich trieb es mir deswegen auch die Schamesröte ins Gesicht. Hallo? Ich stehe vor Cynthia Barcomi! Ich liebe Ihre Bücher, ob Ihr erstes Backbuch*, Let’s bake* oder I love Baking*, ich habe sie alle. Und auch ihr neues Buch Cookies* ist schon vorbestellt. Natürlich hatte ich ihr letztes Buch dabei, um es mir signieren zu lassen. QVC Fashion meets lifestyle 3Cynthia ist haargenau so, wie man sie aus dem Fernsehen kennt. Mit Begeisterung erklärt und gibt sie Tipps, plaudert aus dem Nähkästchen und erzählt Anekdötchen aus Ihrer Backstube. Sie ist eine echte Baking Queen zum Anfassen, nicht zuletzt, weil sie alle Fragen ihrer Fans und Kunden persönlich beantwortet. „Das darf auch niemand anderes machen“, erzählt mir Cynthias Tochter Esmé, die ich nun auch endlich mal persönlich treffen kann. Aus eMails kannte ich sie schon und einmal lief sie in einer Verkaufsshow bei QVC kurz durchs Bild.

Cynthia nam sich Zeit für ein wenig Fachsimpelei und später auch für ein Interview für Kochblogradio.de, für welches ich immer wieder mal als Foodkorrespondet unterwegs bin.

Ganz egal, ob ich Cynthia im Fernsehen sehe oder nun live, ihre Leidenschaft und Begeisterung fürs Backen steckt mich an. Ich will am liebsten die Rührschüssel in die Hand nehmen und drauflos backen. Wenn immer ich weiß, dass Cynthia im Fernsehen sein wird und ich frei habe, wird die Flimmerkiste angeschaltet. Ja, ich bin ein Fan, das kann ich zugeben. Sie hat sich einen Traum verwirklicht und hat das Backen zum Beruf gemacht. Nicht zuletzt deshalb, bin ich immer wieder beeindruckt von ihr und der Liebe, mit der sie mich verzaubert.

Heute backt sie leckere Scones, Birnencrumble Pie und gibt uns mit glutenfreien Brownies einen Einblick in ihr neues Buch, welches Anfang März erscheint. Glutenfreie Brownies von Cynthia BarcomiUnd natürlich zeigt sie uns, was ihre Backformen und „Kitchentools“ so alles können. Ich schaue ihr gebannt zu und lausche. Wer mich besucht, wird fast alle ihrer Produkte in meiner Küche finden. Ob Biskuitform, Brownieform, Pieform oder Backblech, ich bin bestens ausgestattet und weiß die Vorzüge Ihrer Formen aus anodisiertem Aluminium sehr zu schätzen. Ob die Antihaftwirkung oder die gleichmäßige Hitzeverteilung. Letztere ist beim Backen meiner Meinung nach sehr wichtig. Ich habe 2013 schon die Backformen von der Baking Queen auf Herz und Nieren geprüft. QVC Fashion meets lifestyle 2 QVC Fashion meets lifestyle 8Irgendwann, wahrscheinlich vom Duft herrlichen Backwerks angelockt, gesellten sich Desiree Nick und Thomas Rath zu uns in die Küche und sorgten ordentlich für Stimmung. Eine gemeinsame Verkaufsshow mit allen Dreien wäre wohl unterhaltsamer als so manches Comedy-Programm. Wir hatten jedenfalls eine Menge Spaß. Und wurden mit allerlei Leckereien von Barcomi’s Catering verwöhnt. Barcomis Catering QVC Fashion meets lifestyle 7Schaut Euch nur die tollen Cookies an! Passend zur Fashionweeks gab’s „I love Fashionweek“ Cookies und die roten Pumps waren wohl eine Anspielung auf Cynthias bonbonrote Pumps, die mich irgendwie an Judy Garland und den Zauberer von Oz erinnerten. Ja, irgendwie märchenhaft. Ab sofort ist Cynthia meine gute Fee in der Backstube. QVC Fashion meets lifestyle 10Inspiriert von Cynthia und diesem tollen Tag, habe ich mich zuhause direkt in die Küche gestellt und Scones gebacken, für die ich eines ihrer Rezepte abgewandelt habe. Und so habe ich für Euch nussige Scones. Nuss Scones nach Cynthia Barcomi 2

Für 8 Stück braucht Ihr:

300g Mehl

50g Zucker

1 1/2 TL Backpulver

3/4 TL Natron

1/2 TL Salz

abgeriebene Orangenschale einer unbehandelten Orange

50g weiße Schokolade

100g gemischte Nusskerne

125g kalte Butter

150ml Buttermilch

1 Ei

etwas brauner Rohrzucker

1. Zunächst würfelt Ihr die kalte Butter und hackt sowohl die Schokolade als auch die Nüsse grob.

2. Mischt die trockenen Zutaten (Mehl, Zucker, Backpulver, Natron, Salz, Orangenschale, Schokolade, Nüsse) in einer großen Schüssel und gebt die kalten Butterwürfel dazu.

3. Verknetet alles leicht miteinander bis sich die Zutaten mürbe krümelig, so wie Streusel verbunden haben.

4. Verquirlt die Buttermilch mit dem Ei und gießt die Milch-Ei Mischung zu den Streuseln.

5. Verrührt alles miteinander, bis sich die Zutaten eben so miteinander vermischt haben.

6. Gebt den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche und formt eine Kugel, die Ihr dann flach drückt. Cynthia empfiehlt einen Druchmesser von 20cm.

7. Teilt den Teigkreis in 8 gleich große „Tortenstücke“ und legt sie auf Cynthias Backblech oder aber auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.

8. Bestreut die Scones mit dem braunen Rohrzucker.

8. Im vorgeheizten Backofen backen die Scones bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für knapp 20 Minuten auf der mittleren Schiene bis sie goldbraun sind. Vorsichtig vom Blech lösen und dann genießen! Nuss Scones nach Cynthia Barcomi 1Die Küche durftet herrlich nach Gebackenem. Und sie sind einfach nur lecker. Geschmacklich eine eins mit Sternchen und dabei so schnell gemacht.

Das Interview, welches ich mit Cynthia aufgezeichnet habe, könnt Ihr bei Kochblogradio hören. Es wird immer wieder zwischen den Sendungen eingespielt und wiederholt. Ein Mitschnitt werde ich Euch demnächst hier veröffentlichen. Der Kuchenbäcker und Cynthia Barcomi 1Im Interview erzählte ich Cynthia, das für mich ein großer Wunsch in Erfüllung ging, denn ich habe schon im Gespräch mit Springlane gesagt, dass ich so gern mal mit ihr Backen würde. Sie fand die Idee gemeinsam in der Backstube zu stehen ziemlich gut und, wer weiß, vielleicht backen Cynthia und ich demnächst wirklich mal gemeinsam für Euch. Ich werde Euch auf dem Laufenden halten.

Print Friendly

Ein Kommentar

  1. Lieber Tobi,

    wie schön Du aussiehst in Deinem Hemd und man kann so gut sheen, wie sehr Du Dich über Cynthia Barcomi freust. Das wäre ja großartig, wenn es von Euch beiden zusammen mal irgendwann etwas gibt.

    Ich hoffe, dass wir uns das nächste Mal wenigstens kurz sehen können…

    Allerleibste Grüße

    Mareike

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen