{Gastbeitrag} Krokant Törtchen

| Keine Kommentare

Mein heutiger Gast ist Laura vom Blog Glück am Stück. Sie hat ein Törtchen mitgebracht, mit dem sie, was meinen Geschmack angeht, voll ins Schwarze getroffen hat, aber macht Euch Euer eigenes Bild: glueckamstueck-krokanttoertchen-fertig4Krokanttörtchen

Ihr seid so süß wie Krokant – ein Abend mit Freunden

Neulich war ich zum Essen bei Freunden eingeladen und die kochen richtig gut. So gut, dass ihre Wochenenden schon auf Monate ausgebucht sind, weil einfach jeder immer wieder eingeladen werden möchte. Und diese Freunde baten mich also, zu besagtem Wochenende, ein Dessert mitzubringen. Hilfe, dachte ich, HILFE! Was serviert man nach einem perfekt abgeschmeckten, vielfältig und liebevoll zusammengestellten Menü? Noch viel schlimmer war aber, das mein Gastgeschenk vollkommen in die Hose gegangen war. Ich wollte Salted Caramell Bonbons mitbringen, die, auch nach zwei Versuchen, lediglich zu einer unglaublich leckeren Creme geworden sind.

Von der Idee zum Rezept

Um den Eklat der Bonbons auszugleichen, wollte ich mit dem Dessert so richtig glänzen. Als erstes habe ich mir überlegt, dass ein großes Dessert eher die Augen befriedigt, als den Magen. Niemand möchte nach mehreren Gängen noch mal einen vollen Teller vorgesetzt bekommen. Aber hübsch und vollständig sollte es trotzdem aussehen, also ein kleines Törtchen! Und weil ich wusste, dass die Gastgeberin Krokant so gerne mag, war die Idee der Krokanttörtchen geboren.

Was habe ich denn noch im Kühlschrank?

Manche sagen: Der Hunger kommt beim Essen; ich sage: Die Inspiration kommt beim Backen! Als erstes machte ich einen Nussbiskuit, sozusagen als Basis für die nächste Idee. Dann schlug ich Butter mit etwas Zitronensaft auf – für die Buttercreme. Aber welchen Geschmack sollte die Creme haben? Da fiel mein Blick auf die misslungenen Bonbons aka die Karamellcreme. Perfekt! Am Ende ergab sich ein Nusstörtchen mit Salted-Caramell-Buttercreme, mit Schokolade überzogen und mit Krokant garniert. Sobald die Törtchen dann noch mit essbarem Glitzer und ein paar Spießchen dekoriert waren, war das Bonbon-Malheur vergessen und mein Wunschdessert entstanden. Die leeren Teller bestätigten dann den Verdacht: Nuss, Karamell und Schokolade sind eine unschlagbare Mischung!

Für ca. 8 Törtchen (ausgestochen aus einer Springform mit 28cm Durchmesser)

Für den Nussbiskuit

3 Eier, 2 EL Wasser, 100g Zucker, 3TL Vanillezucker, 100g Mehl, 1 TL Backpulver, 50g gemahlene Nüsse, Zimt und etwas Zitronenschale nach Geschmack

Eier mit Wasser schaumig rühren; Zucker und Vanille dazugeben und 2 Minuten schaumig schlagen. Die restlichen Zutaten zum Teig geben und schnell verrühren. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Auf der unteren Schiene für ca. 25-30 Minuten backen. Der Biskuit darf nicht zu kross werden, sonst lässt er sich nicht ausstechen. Ab ca. 20 Minuten Backzeit gut beobachten und mit dem Holzstäbchen die Garprobe machen. Den fertigen Biskuit auf ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen, dann mit Dessertringen kleine Törtchen ausstechen.glueckamstueck-krokanttoertchen-ausstechenFür die Salted-Caramell-Buttercreme

125g Butter

6-8 EL Karamellaufstrich (zB Bonne Maman oder Muh Muhs), mit Meersalz verfeinert

etwas Zitronensaft

Butter mit Zitronensaft schaumig schlagen, dann das Karamell hinzugeben bis der gewünschte Geschmack erreicht ist.

Für den Schokoladenüberzug

300g Zartbitterschokolade

2TL Butter

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und, sobald alles geschmolzen ist, die Butter einrühren. Dann auf knapp unter 30°C abkühlen lassen.

Für den Krokant

100g Zucker

100g gehackte Nüsse

2 TL Butter

Backpapier

Den Zucker in einer Pfanne auf mittlerer Hitze schmelzen, dabei nicht umrühren. Wenn der Zucker flüssig und leicht gebräut ist die Butter hinzugeben. Zunächst schäumt dies, wenn es sich beruhigt hat weiterköcheln, bis die Mischung eine satte Karamellfarbe hat. Die Nüsse zügig unterrühren und auf ein Backpapier geben. Ein zweites Papier darüberlegen und mit den Nudelholz auswälzen.

Anrichten:

Die ausgestochenen Biskuitteilchen in der Mitte durchschneiden.glueckamstueck-krokanttoertchen-aufschneiden Die Dessertringe mit Frischhaltefolie auskleiden und einen Biskuitboden hinzugeben. 2 TL Buttercreme darauf verstreichen und den nächsten Boden darauf legen. Diesen Schritt wiederholen. glueckamstueck-krokanttoertchen-fuellenDann die Törtchen im Kühlschrank 1 Stunde erkalten lassen. Dann die Törtchen mit Schokolade überziehen, mit einem Spatel glatt streichen und wiederum erkalten lassen. glueckamstueck-krokanttoertchen-ueberziehen Dann mit Krokant verzieren oder auf einen Boden aus Krokant stellen. glueckamstueck-krokanttoertchen-fertig2Vielen Dank liebe Laura für das wundervolle Krokant Törtchen. Ich habe mich sehr gefreut, Dich heute an meiner Kaffeetafel begrüßen zu dürfen. glueckamstueck-krokranttoertchen-fertig5

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen