{Mug Cake Monday} Roter Samt Tassenkuchen

| 2 Kommentare

Auch am heutigen Mug Cake Monday dreht sich alles um den Valentinstag. Am 14. Februar dreht sich alles um die Liebe, obwohl es sich eigentlich jeden Tag des Jahres um die Liebe drehen sollte. Man sollte seinen Lieblingsmenschen regelmässig zeigen, was sie einem bedeuten. Nicht nur an einem Tag im Jahr, der auch noch vorgegeben zu sein scheint. Ob mit einem lieben Wort, einem schönen Blumenstrauß oder aber durch ein leckeres Essen, welches man mit Liebe zubereitet hat.

Ich würde mir wünschen, dass wir öfter einmal innehalten und uns Zeit für unsere Liebsten nehmen. Der Job, wichtige Termine oder Lernstress machen einem oftmals einen Strich durch die Rechnung. Abends ist man oft zu müde, um sich ein bisschen Zeit für einander zu gönnen. Schnell schleicht sich da der Alltag ein und traute Zweisamkeit bleibt auf der Strecke.

Wenn Ihr an Eure Lieben denkt, dann ruft sich doch einfach mal an. So wie mein lieber Freund Tim von Kochblogradio.de, der immer wieder mal einfach kurz für einen kurzen Wohlfühlanruf durchklingelt. Er macht es richtig und man freut sich nicht nur, sondern fühlt sich auch wohl, weil man weiß, dass man tolle Menschen in seinem Umfeld weiß, denen man wichtig ist.

Wann habt Ihr das letzte Mal Eure Eltern angerufen und gefragt was sie so machen? Vielleicht ist es mal wieder an der Zeit. Ich kann mich nicht freimachen, auch ich denke oft an Freunde aus der Schulzeit oder aus der Uni und nehme mir vor, mal wieder durchzurufen oder ne kurze Nachricht abzusetzen. Und dann geht es irgendwie wieder unter. Daran kann und muss ich unbedingt arbeiten.

Und jetzt verwöhne ich Euch mit einem Roter Samt Tassenkuchen, oder Red Velvet, wie man in Amerika sagt. Red Velvet Tassenkuchen 2-2

All you need is Love und:

4 EL Mehl

2 EL Zucker

1 TL Kakaopulver

1/8 TL Natron

1/4 TL Vanillezucker

4 EL Buttermilch

1 EL Milch

1/2 EL Rapsöl

1/4 TL Weisweinessig

1 EL flüssige rote Lebensmittelfarbe

Für das Topping:

1 EL Frischkäse Doppelrahmstufe

4 TL Puderzucker

1. Verrührt die Zutaten für den Tassenkuchen. Ich habe hier flüssige Lebensmittelfarbe genommen, weil mir der Teig mit Gelfarbe zu dickflüssig war.

2. Stellt den Tassenkuchen bei 900 Watt für 120 Sekunden in die Mikrowelle.

3. Rührt aus Frischkäse und Puderzucker das Topping an. Der Kuchen sollte abgekühlt sein, sonst verläuft das Topping direkt.

4. Mit Zuckerschrift kann man, wenn man mag, noch ein Herzchen aufmalen. Passt doch prima zum Valentinstag oder wenn man jemandem außer der Reihe mal zeigen will, das man ihn lieb hat. Red Velvet Tassenkuchen 3-2

Happy Mug Cake Monday!

Print Friendly

2 Kommentare

  1. Was für eine süße kleine Idee. Ich finde Valentinstag an sich auch etwas überbewertet, aber dein Tassen-Küchlein kann man ja immer mal schnell für den Liebsten machen. 🙂

    LG
    Nika

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen