{Mug Cake Monday} White Chocolate Mug Cake

| 2 Kommentare

Das Wochenende ist irgendwie immer zu kurz. Immer. Und die Woche ist immer sooooooooo lang. Kennen wir alle, oder? Da kommt mir das wöchentliche Experimentieren mit neuen Mikrowellenkuchen echt ganz recht. Der heutige ist ein wenig tricky. Er darf nicht zu lange in die Mikrowelle und bis er die richtige Konsistenz hatte, gingen einige Versuche drauf. Dafür schmeckt er um so besser.

Ich hatte so Lust auf weiße Schokolade. Manch einer behauptet vielleicht, weiße Schokolade sei keine richtige Schokolade. Auch wenn ich die dunkle persönlich auch lieber mag, ab und zu packt mich die Lust und ich greife zu der weißen.

Der White Chocolate Mug Cake, den ich heute für Euch habe, ist innen cremig und hat diesen feinen Geschmack nach weißer Schokolade. Und die Schokoraspel, die auf dem noch warmen Tassenkuchen schmelzen – herrlich… White Chocolate Mug Cake 2

Für eine Bowl oder vier kleine Tassenkuchen braucht Ihr:

5 EL Mehl

3 EL Zucker

1/2 TL Backpulver

2 EL Speiseöl

1 Ei

2 EL Milch

2 EL weiße Schokolade (geraspelt)

Etwa 1 EL Weiße Schokolade Brotaufstrich

Schokoraspel als Topping

1. Mischt die trockenen Zutaten in einer Schüssel. Gebt dann Öl, Ei und Milch dazu und verrührt alles kräftig zu einem glatten Teig.

2. Füllt einen Jumbo-Mug oder eben vier kleine Tassen bis zur Hälfte mit dem Teig. In jede Tasse setzt Ihr etwa einen viertel EL von dem weißen Schoko-Brotaufstrich.

3. Bei 900 Watt gehen die Tassenkuchen für etwa 1 Minute und 20 Sekunden in die Mikrowelle.

4. Nach dem „Backen“ streut Ihr weiße Schokoraspel auf die Tassenkuchen. Sie schmelzen auf dem noch warmen Kuchen. Die Schokocreme wird in der Mirkowelle flüssig und man bekommt einen flüssigen Kern.

Ihr solltet den Tassenkuchen wirklich auf vier Tassen aufteilen oder aber eine Jumbo Tasse nehmen, denn er geht gut auf. Zu lange sollte er auch nicht in der Mikrowelle bleiben, sonst verbrennt die weiße Schokolade im Teig. Es empfiehlt sich hier tatsächlich ein wenig mit der Garzeit herumzuprobieren. White Chocolate Mug Cake 1

Ich wünsche Euch einen tollen Wochenstart und viel Spaß beim Naschen!

Happy Mug Cake Monday

Print Friendly

2 Kommentare

  1. Lieber Tobi,

    wieder ein tolles Tassenkuchenrezept, dass Du da ausgetüftelt hast. ich musste beim lesen schmunzeln, weil es mir genauso geht wie Dir. ich essen wirklich absolut gerne Zartbitterschokolade. manchmal packt es mich aber und dann greife ich auch zur weißen Variante 🙂

    viele Grüße

    Mareike

  2. Hey Tobi,

    bin gerade auf Deine Seite gestoßen… super Rezepte, die Du hier vorstellst. Der Mug Cake Monday gefällt mir natürlich besonders gut. 🙂
    Mit der Konsistenz ist das immer so eine Sache. Hab auch ich immer meine Probleme mit.
    Wenn Du willst kannst Du ja mal bei mir vorbeischauen und dir eventuell eine Idee für Dein nächsten Mug Cake holen.
    Ein Rezept mit weißer Schokolade hab ich auch noch nicht, sieht aber sehr lecker aus.

    Liebe Grüße, Moritz

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen