{Werbung*} Pfirsich Frischkäse Dessert – eine süße Picknick Verführung

| Keine Kommentare

Sommersonne – Picknickzeit

„In the summertime when the weather is high, you can stretch right up and touch the sky when the weather’s fine“. Der Hit von Mungo Jerry schießt mir unweigerlich in den Kopf, wenn die Sonne morgens meine Nasenspitze kitzelt. Ich pfeife die Melodie so vor mich hin und überlege, wie man den Sommertag am schönsten verbringen kann.

Eine wunderbare Möglichkeit ist ein Picknick. Ganz egal ob im Freibad, am Mainufer oder irgendwo im Park. Es findet sich immer ein geeignetes Plätzchen, wo man ein Picknicklager aufschlagen kann.

Alte Wassermühle Niederdielfen 1

Es ist kein Geheimnis, dass ich ein Kind des Ruhrgebiets bin. Rund um den Pott finden sich zahlreiche Naherholungsgebiete, die sich für Ausflüge am Wochenende anbieten und wo man die Seele einfach einmal baumeln lassen kann. Idylle und Natur pur. Das mag ich. Wir sind früher oft ins Sauer- oder Siegerland gefahren und haben den Mief der Stadt hinter uns gelassen. Kleine Dörfer, Wälder und eine Menge alter Fachwerkhäuser. Wie zum Beispiel die alte Wassermühle in Niederdielfen. Nach mündlichen Überlieferungen, erbaut um 1827 ist sie wunderschön am Waldrand gelegen. Die Wiesen rund um die Mühle laden förmlich zu einer kleinen Rast oder einem gemütlichen Picknick ein.

Picknick mit Geramont 2Ich weiß nicht, wie es Euch geht. Wenn die Temperaturen die 30 Gradmarke überschreiten und man in der Sonne brutzelt, kann ich nichts schweren essen. Ich bevorzuge dann eher die leichten Gerichte, wie eine kaltes Süppchen oder Salat. Oder aber Käse. Auch wenn dieser nicht zwingend leicht sein muss, frischer, cremiger Käse ist für mich perfekter Bestandteil eines Sommerpicknicks. Ob zu zweit oder mit Freunden. Schnappt Euch frisches Brot, Baguette oder eine Ladung Partybrötchen, packt den Käse ein und dann macht es Euch auf einer Picknickdecke irgendwo im Grünen gemütlich. Ich mache aus Frischkäse verschiedene Dips, zum Beispiel mit Kräutern oder Gewürzen. Der Curryfrischkäse ist besonders beliebt und ratzfatz aufgefuttert. Dazu nehmt Ihr einfach eine Packung Géramont® Frisch-Genuss und schmeckt ihn mit Salz, Pfeffer und Currypulver ab. Der Géramont® Frisch-Genuss eignet sich besonders, weil er etwas fester von der Konsistenz ist, als der herkömmliche und in der Sonne nicht gleich „davonschwimmt“. Wer es gerne cremig mag, rührt einfach einen Schuss Sahne unter.

Für die süßen Schleckermäulchen gibt es ein leichtes, fruchtiges Dessert, welches man super vorbereiten kann und, in Weckgläser gefüllt, wunderbar transportieren kann. Pfirsich Frischkäse Dessert 4Ich habe einen ganz einfachen „Pfirsichtraum“ zubereitet. Dieser wird mit Frischkäse getoppt und kurz im Ofen gratiniert.

Dazu braucht Ihr:

5 große Pfirsiche

4 TL Zucker

60g Walnusskerne

1 Packung Géramont® Frisch-Genuss

½ Packchen Bourbon Vanillezucker

  1. Zunächst häutet Ihr die Pfirsiche und schneidet Sie in Würfel.

  2. Gebt den Zucker dazu und vermischt ihn mit den Pfirsichwürfeln.

  3. Die Walnusskerne werden grob gehackt und kurz in einer beschichteten Pfanne ohne Fett angeröstet.

  4. Geröstete Walnusskerne unter die Pfirsiche mischen.

  5. Verrührt den Frischkäse mit dem Vanillezucker. Ich empfehle Euch richtgen Vanillezucker mit echter Vanille zu nehmen und nicht einfach Vanillin. Das schmeckt einfach kräftiger.

  6. Füllt die Pfirsichwürfel in kleine Einmachgläser. Die Menge reicht für etwa 6 Gläser.

  7. Setzt auf jeweils ein Häubchen vom Vanillefrischkäse darauf.

  8. Im vorgeheizten Backofen werden die Pfirsiche bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für etwa 5 Minuten gratiniert.

  9. Schmeckt herrlich mit dem warmen Frischkäsetopping.

  10. Wenn Ihr das Dessert für ein Picknick vorbereitet, lasst die Gläser vollständig abkühlen und verschließt sie danach mit Glasdeckeln und den dazugehörigen Metallklammern. Die Gummiringe könnt Ihr Euch sparen, wenn Ihr das ganze aufrecht transportiert. Picknick mit Geramont 4

Getränketechnisch muss es für mich nicht unbedingt Alkohol sein, vor allem nicht bei brütender Hitze. Da bevorzuge ich Holunderblüten Limo, die man einfach aus Holunderblütensirup und Mineralwasser mischen kann. Wer mag, noch Zitronenscheiben dazu und fertig. Wie man Holunderblütensirup selber machen kann, habe ich vor zwei Jahren schonmal auf dem Blog beschrieben.

Man muss also nicht unbedingt einen Riesenaufwand betreiben. Käse in die Kühltasche gepackt, Picknickdecke geschnappt, zwei, drei weitere Utensilien, die man so braucht und schon kann es käsig kulinarisch losgehen. Die Mini Géramont® Käse und der Géramont® Le Snack kamen bei meinen Mitpicknickern besonders gut an. Picknick mit Geramont 8Wenn Ihr jetzt Lust auf ein leckeres Käsepicknick bekommen habt könnt Ihr auch auf der Géramont® Glückskäse Seite jeden Tag tolle Inspirationen und Ideen holen.

Was kommt bei Euch alles in den Picknick-Korb?

*Werbung (Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Géramont®. Rezept und Text sind von mir und unbeeinflusst.)

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen