Wir machen Mundpropaganda! – Fleckies krümelschöner Geburtstagskuchen

| Keine Kommentare

„Was gebacken bekommen!

Ich wollte mich nie ausruhen – nicht auf Erfolgen, nicht auf Momentaufnahmen – im Leben geht es eben darum etwas „gebacken“ zu kriegen – Kuchen auch ab und an, aber eher noch Lebensziele und Träume. Früher gemobbt und gehänselt, heute auf der Bühne und geliebt – der Weg dazwischen ist das persönliche Rezept, das jeder für sich selbst zusammenstellen muss, um eben etwas „gebacken“ zu bekommen.

Ein Rezept gegen Homophobie gibt es nicht, aber wenn jeder sich selbst annimmt wie er lebt und liebt, dann kann das aussenrum nicht mehr so schwer wiegen – das Glücksrezept heißt Familie/Freunde und offensiver Umgang mit der eigenen Normalität – mehr können wir nicht tun, den Rest der Normalität müssen die anderen eben gebacken bekommen. Ich hoffe das jeder sein Glücksrezept findet und in jeder Art der Normalität Leben kann – denn Liebe ist das normalste der Welt – mit oder ohne Rezept.“

Markus Grimm
 

Ein ganz besonderer Gast meldet sich heute auf dem Kuchenbäcker-Blog zu Wort. Es ist niemand geringeres als Markus Grimm, einigen mag er noch in Erinnerung geblieben sein als Mitglied der Band „Nu Pagadi“, heute ist er unter anderem erfolgreich mit seinem Märchenprojekt „Grimm trifft Grimm“.

Als ich ihm von meinem Blog-Event berichtete, hat er sich sofort bereiterklärt, das Event mit einem Beitrag zu unterstützen.

Ich freue mich sehr, dass Markus das Blog-Event mit seinem Beitrag unterstützt. Nun werdet Ihr Euch fragen, was Markus mit Backen zu tun hat. Er ist nicht nur Sänger, Texter und erfolgreicher Märchenerzähler (ja, er ist tatsächlich ein echter Nachfahre der Gebrüder Grimm), er ist auch Autor und hat schon einige Bücher veröffentlicht. Auf seiner Webseite erfahrt ihr mehr über ihn und seine Projekte
Markus hat für das Blog Event ein Rezept aus seinem Kinderkochbuch „Fleckies Speise“ zur Verfügung gestellt.

Das folgende Rezept ist 1 zu 1 aus dem Buch übernommen.

Fleckies krümelschöner Geburtstagskuchen

Für Fleckies krümelschönen Geburtstagskuchen braucht Ihr:
500g Mehl
250g Zucker
375g Margarine
5 Eier
2 Pck Vanillinzucker
2 Pck Backpulver
Gemahlene Haselnüsse und Schokoraspel soviel Ihr wollt (Anmerkung vom Kuchenbäcker: Ich habe etwa 100g gemahlene Nüsse genommen und 1/2 Packung Schokoraspel)

So lange braucht Ihr ungefähr für die Zubereitung (mit Backen): 1Stunde und 20 Minuten

„Oma Greta bereitet den Nusskuchen so zu: Sie verrührt Margarine, Zucker, Eier und Vanillinzucker mit einem Handrührgerät zu einer glatten Masse. Dann läßt sie langsam Mehl und  Backpulver hineinrieseln, bis ein glatter Teig entsteht. Macht es Ihr einfach nach.

Wenn ihr das alles geschafft habt, gebt bitte eine Hälfte des Teigs in eine gefettete Backform und verteilt darauf ringsum die Schokoraspeln. (Anmerkung des Kuchenbäckers: Ich habe eine 26er Springform genommen)

In die andere Teighälfte rührt ihr dann die gemahlenen Haselnüsse und verteilt sie ebenfalls in der Backform. Lasst euch von euren Eltern den Backofen auf Umluft stellen und auf 180 Grad vorheizen. Nach ein paar Minuten schiebt ihr den Kuchen bitte für ungefähr 50 Minuten in den Ofen.

Ihr könnt euch sicher sein, der Kuchen schmeckt flecktastisch. Fleckie und seine Freunde werden ihn ratzeputz wegfuttern. Und ihr auch!“

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen