{Adventszauber} Haselnuss Mandel Taler

| Keine Kommentare

Nach dem Fail vorgestern, war ich gestern wieder ganz zufrieden. Die Kekse, die ich für Euch gebacken habe, schmecken super und sind optisch auch nicht zu verstecken. Es sind halt Klassiker, wie man sie aus Omas Backstube kennt. Besonders zur Weihnachtszeit liebe ich Nüsse, vor allem in Keksen. In den verschiedensten Variationen. Wie Ihr im Titel schon sehen konntet, haben sich Haselnüsse UND Mandeln in den Teig geschlichen. Keine schlechte Kombination, soviel sei gesagt. Haselnuss Taler 2Weihnachtsstimmung will, trotz der ganzen schmackhaften Weihnachtsplätzchen aber doch nicht so recht aufkommen. Die Wohnung sieht auch noch in keinster Weise so aus, als dass sie dem Besucher verraten würde, dass in drei Wochen Weihnachten ist. All die Jahre zuvor war am ersten Advent schon alles auf Christkind, Nikolaus und Co. eingestellt. Dies Jahr irgendwie nicht. Was ist bloß los mit mir? Weihnachtsunlust? Weihnachtsdilemma? Weihnachtsüberflutung? Da stimmt doch was nicht. Ich hab nicht mal einen Adventskranz. Geschweigedenn ein Adventsgesteckt. Ja, und ich habe KEINEN Adventskalender. Auch nicht so einen von Lego, die ich so gern mag.

Falls ich mich noch nicht geoutet hab, dann tue ich es jetzt. Ich bin ein „ELF“. Hahaha, ich kann mir gerade lebhaft die Gesichter einiger von Euch vorstellen, wie sie sich womöglich die Augen reiben, sich am Kopf kratzen und denken: „Jetzt ist er vollends durchgeknallt.“ Oder wie sich einige vorstellen, wie der Kuchenbäcker im blassblauen Elfenkostüm durch die Wohnung tänzelt, wenn er die Kochjacke ausgezogen hat. Nö. Verrückt isser immer noch nicht. ELF (aus dem englischen ALF, und damit ist nicht der außerirdische Typ vom Planeten Melmac gemeint) bedeutet nichts anderes als „Erwachsener Lego Fan“ (oder Adult Lego Fan).

Auch wenn ich zwischen 17 und 23 tatsächlich mal abstinent war, ganz der Überzeugung, dass ich dafür jetzt zu alt sei und da rausgewachsen, musste ich mir spätestens mit 24 eingestehen, dass ich für Lego eben doch nicht zu alt bin. Dafür kann man nie zu alt sein. Im Keller stapeln sich Kisten über Kisten voll mit Legosteinen. Elektrische Lego-Eisenbahnen, Flughäfen, unzählige Minifiguren und nahezu alle „Harry Potter Lego Sets“ die bis dato auf den Markt gekommen sind. Ehrlich, ich habe keines der Harry Potter Bücher gelesen. Ich besitze nicht mal ein. Aber diese Schloss Hogwarts Romantik hat’s mir irgendwie angetan. Und sicher auch das Mysteriöse. Ich mag halt alte Schlösser und Burgen. Eine Ritterburg von Lego hatte ich übrigens als Kind schon. Die von Playmobil, selbstredend, auch.  Der Kuchenbäcker hat sogar sein eigenes Alter (L)Ego. Hehe, im Legoland Billund (das einzig wahre und echte meiner Meinung nach) selbst zusammengeklöppelt. Den Lego Kuchenbäcker zeige ich Euch aber ein anderes Mal. Jetzt gibts erst einmal Haselnuss Mandel Taler. Haselnuss Taler 1

Für das heutige Weihnachtsgebäck braucht Ihr:

300g Mehl Typ 405

150g Zucker

120g Haselnüsse, gemahlen

120g Mandeln, gemahlen

250g Butter

2 Eier Größe M

1 Päckchen Vanillezucker

1 TL Zimt

2 TL Rum

Zum Bestreichen der Kekse:

2 Eigelb

Hagelzucker

  1. Mischt das Mehl, die gemahlenen Nüsse und Mandeln, Zucker, Vanillezucker und Zimt in einer großen Rührschüssel.
  2. Schneidet die Butter in kleinere Stücke.
  3. Gebt Butter, Eier und den Rum zu den trockenen Zutaten.
  4. Verknetet alles mit den Händen oder den Knethaken des Handmixers (oder der Küchenmaschine) zu einem glatten Teig.
  5. Wickelt den Teig in Frischhaltefolie ein und lasst ihn für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen.
  6. Rollt aus dem eig etwa 2-3cm dicke Schlangen und schneidet diese in 2cm breite Stücke.
  7. Die Stücke legt Ihr auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und drückt sie leicht flach.
  8. Im vorgeheizten Backofen backen die Kekse bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für etwa 5 Minuten.
  9. In der Zwischenzeit verquirlt Ihr die zwei Eigelb.
  10. Nach Ablauf der ersten Backzeit (5 Minuten) bestreicht Ihr die Kekse mit dem Eigelb und streut großzügig Hagelzucker darüber.
  11. Dann kommen die Kekse für weitere 10 Minuten in den Ofen.
  12. Lasst die Kekse leicht abkühlen bevor Ihr sie vom Blech nehmt. Auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

Haselnuss Taler 3

 

Das war nun also das dritte Türchen des diesjährigen Adventszaubers. Viel Spaß beim Nachbacken!

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen