{Adventszauber} Mexikanische Hochzeits Kekse mit Matcha

| Keine Kommentare

Fragt Ihr Euch gerade, was mexikanische Hochzeitskekse mit Weihnachten zu tun haben? Das sage ich Euch. Ich bin fast aus allen Wolken gefallen als ich zufällig in diesem Internetz gelesen habe, dass die nussigen Schneebälle, die ich so gerne in der Adventszeit backe, eigentlich mexikanisches Hochzeitsgebäck sind. Wie die zu uns nach Europa und auf den Keksteller gekommen sind… weiß der Geier. Ok, vielleicht weiß man das schon. Ich aber nicht. Falls es einer von Euch weiß, klärt mich gerne auf.

Ich habe für Euch heute eine Variation der Hochzeits-Schneebälle. Mit Matcha. Seit ich auf einer Teezeremonie mit einer echten japanischenTeemeisterin war, bin ich ganz vernarrt in dieses grüne Zauberpulver. Mexikanische Hochzeitskekse mit Matcha 1Zugegeben, sie sehen nicht ganz wie klassiche Schneebälle aus, sondern eher wie Schneebälle über die eine Babydampfwalze gekullert ist, aber sie schmecken fantastisch. Der Matcha Geschmack kommt gut durch und ein Hauch von Vanille rundet das Ganze hervorragend ab.

Ich muss mich demnächst unbedingt auch mal an einem Matcha Guglhupf versuchen. Aber das schreibe ich dann auf die To Do List für das neue Jahr. Dieses Jahr ist noch genug zu tun und es muss ja auch nicht sofort sein. Außerdem gehört der Dezember ganz den Weihnachtsgebäcken und diesem Adventszauber Adventskalender.

Für die grünen Schneebälle, ähm Hochzeitskekse, braucht Ihr:

110g Butter (zimmerwarm)

1 Teelöffel (ungefähr 2g Matcha, oder zwei Sticks a 1g) Matcha

60g Puderzucker

1 Teelöffel Vanilleextrakt oder 1 Päckchen Vanillezucker

1/2 Teelöffel Salz

140g Mehlt Typ 405

30g gehackte Mandeln

Puderzucker zum Bestäuben

  1. Zu allererst rührt Ihr die Butter mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine cremig.
  2. Mischt den Puderzucker mit dem Matcha Tee und siebt beides zu der cremigen Butter.
  3. Verrührt die Zucker – Matcha Mischung mit der Butter, bis die Masse wieder cremig ist.
  4. Dann gebt Ihr Salz, Vanilleextrakt, bzw. Vanillezucker und das Mehl dazu und verknetet alles zu einem glatten Mürbeteig.
  5. Zum Schluss mischt Ihr die gehackten Mandeln unter den Teig.
  6. Formt aus dem Teig kleine Kugeln mit einem Durchmesser von etwa 3 – 3,5 cm (ich bin ganz schlecht im Schätzen und nachgemessen hab ich nicht).
  7. Legt die Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech und drückt sie leicht an.
  8. Im vorgeheizten Backofen backen die Hochzeits – Schneeball – Kekse bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für zehn Minuten.
  9. Lasst die Kekse auf dem Blech auskühlen und bestäubt sie hinterher, wenn sie ganz abgekühlt sind, großzügig mit Puderzucker. Mexikanische Hochzeitskekse mit Matcha 2

So, ich schnapp mir jetzt noch einen Matcha – Keks und schmeiße mich mit einer Tasse Kaffee auf die Couch. Euch viel Spaß beim Nachmachen und einen schönen Samstag!

 

P.S.: Vielleicht schaut Ihr später, so gegen späten Nachmittag nochmal vorbei. Es könnte sein, dass ich für heute noch was gebacken habe.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen