{Gastbeitrag} Orangen Cupcakes

| 2 Kommentare

Schniiiiiiiin! Ich freue mich sehr über meinen heutigen Gast. Es ist niemand geringeres als Schnin, also Janine, vom Blog Schnins Kitchen. Sie hat Euch leckere Orangen Cupcakes mitgebracht. Hock dich, ich setz schnell Kaffee auf, hol den Aschenbecher und wir schnabulieren Deine herrlichen Cupcakes auf dem Balkon. Orangen-Cupcakes-4Orange oder Apfelsine? Wie sagt Ihr dazu? Ist eigentlich auch völlig egal, hauptsache sie sind richtig schön süß und saftig, oder? Da ich Orangen unheimlich gerne mag, wurde es mal wieder Zeit, mit ihnen zu backen und ich habe ein paar leckere Cupcakes vollgepackt mit so viel Orange wie ich konnte. Orange im Teig, Orange im Frosting, Orange als Deko und dazu noch alles in der Farbe Orange, denn das Auge isst ja schließlich auch mit. Ich weiß, ziemlich viel Orange, aber keine Sorge, der Geschmack erschlägt einen nicht, sondern harmoniert toll mit dem Kakao im Teig. Also schnell ab in die Küche und backt Euch auch ein paar saftige Vitamin C-Bomben.

{Gastbeitrag} Orangen Cupcakes
Author: Janine (Schnins Kitchen)
Ingredients
  • Für die Cupcakes:[br]
  • 
225g Mehl
  • 50g Backkakao
  • 12g (3 TL) Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei (M), zimmerwarm
  • 150g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker (8g)
  • 
125g weiche Butter
  • 250ml Buttermilch, zimmerwarm
  • 1 Fläschchen Orangenaroma
  • Für das Frosting:
[br]
  • 140g Butter
  • 320g Puderzucker
  • 2 TL Milch
  • 100g Frischkäse
  • orange Lebensmittelfarbe
  • 1/2 Fläschchen Orangenaroma
  • Für die Deko:
[br]
  • Orangenscheiben
Instructions
  1. Für die Orangen-Cupcakes:[br]
  2. zuerst den Ofen auf 150°C Umluft vorheizen und (orange) Papierförmchen in ein Muffinbackblech setzen.
  3. In einer großen Schüssel die Eier mit dem Zucker, dem Salz und dem Vanillezucker schaumig rühren, die weiche Butter zugeben und alles zusammen cremig rühren.
  4. Nun in einer zweiten Schüssel das Mehl mit dem Kakao und dem Backpulver vermischen.
  5. Im nächsten Schritt die Mehlmischung, das Orangenaroma und die Buttermilch zur Eiermischung geben und zügig verrühren, bis sich alles gut vermischt hat.
  6. (Tipp: Die Orangen-Cupcakes werden mit Buttermilch gebacken. Habt Ihr keine zur Hand, könnt Ihr ersatzweise 220mlMilch & 30ml Apfelessig in einem Glas verrühren, etwa 20 Minuten stehen lassen und schon habt Ihr einen prima Buttermilchersatz.)
  7. Den Teig gleichmäßig auf 16 Muffinförmchen aufteilen und die Orangen-Cupcakes auf mittlerer Höhe in den Ofen geben und ca. 25 Minuten backen.
  8. Dabei könnt Ihr nach der Hälfte der Zeit das Muffinblech einmal um 180Grad drehen, so backen die Cupcakes gleichmäßiger. Die fertigen Cupcakes erst 5 Minuten im Blech, dann auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.
  9. [br]
  10. Während die Cupcakes backen und abkühlen, könnt Ihr das Frosting vorbereiten. Hierfür die weiche Butter schaumig rühren, dann den gesiebten Puderzucker und zuletzt Frischkäse, Orangenaroma und die Milch zugeben und alles glatt rühren.
  11. Mit oranger Lebensmittelfarbe einfärben und das fertige Frosting in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.
  12. Das Frosting auf die abgekühlten Orangen-Cupcakes aufspritzen und kurz vor dem Servieren (!) mit einem frischen Stück Orangenscheibe dekorieren.

Orangen-Cupcakes-2Liebe Schnin, danke, dass Du mir diesen leckeren Cupcakes meine Gästin warst. Fühl Dich gedrückt und bis ganz mal wieder!

Print Friendly

2 Kommentare

  1. Mmmh, ich mag die Kombi dunkle Schoki mit Orange sehr gerne. Da gibt´s ja auch so ne leckere Schokolade mit!
    Und dabei sehen die Cupcakes noch herrlich orange aus, passend für das Königspaar, das gerade in Bayern unterwegs ist 😉
    Viele Grüße,
    Martina

  2. Lieber Tobi,
    bei Dir bin ich doch immer gerne zu Gast und mit leckerem Süßkram bei Sonnenschein auf dem Balkon sowieso immer <3
    Alles Liebe, Schnin

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen