{Gastbeitrag} Orangen Schokoladen Guglhupf

| 2 Kommentare

Frohe Ostern allerseits!

Während Ihr vermutlich auf der Suche nach Ostereiern und Schokoladenosterhasen seid, habe ich schon mal den virtuellen Tisch gedeckt. Denn ich habe mir für den heutigen Ostersonntag einen Gast eingeladen. Eine Gästin um genau zu sein. Und ich hätte mir keinen schöneren Besuch vorstellen können, als den von Marlene vom Blog Marlenes Sweet Things. Und was hat sie uns mitgebracht? Einen wundervollen Orangen Schokokaden Guglhupf. Marlene, komm rein, ich setz den Kaffee auf! Orangen-Schokoladen Gugelhupf2Ich freue mich sehr, dass ich heute auf Kuchenbaecker.com bloggen darf. Als Tobi einen Suchaufruf auf Facebook, machte für Gastblogger, überlegte ich keine Sekunde und schrieb ihm gleich eine Mail. Tobi und sein Blog kenne ich schon seit der ersten Stunden und letztes Jahr durfte ich ihn „endlich“ Persönlich kennen lernen und ich sag euch was, er ist genau so wie man ihn hier kennenlernt. Lieb, hilfsbereit und vor allem so Sympathisch. Einfach ein Mensch, den man gleich ins Herz schliessen muss und nicht mehr missen möchte. Ich freue mich schon aufs nächste Treffen…

Uups, ich hab mich ja gar nicht  vorgestellt. Ich bin Marlene und blogge seit 2012 auf Marlene’s sweet things. Auf meinem Blog geht es Hauptsache um das Süsse beim Essen. Es gibt Kuchen, Cookies, Schweizer Spezialitäten aber auch Brote und viel mit Hefeteig (meine Sucht) und hin und wieder Herzhaftes. Zwischendurch werden aber auch meine Arbeiten als Cake-Designerin gezeigt und so sieht man hin und wieder mal eine Hochzeitstorte oder Kindertorte. Wie oben erwähnt, dürfen natürlich meine Reisen auch immer wiedermal darauf erscheinen. Wenn mir dann noch Zeit bleibt zwischen Backen, Reisen und Bloggen wird gebastelt und das darf unter der Rubrik DIY auch mit drauf. Wie ihr seht, mir wird es nie langweilig. Schaut doch einfach mal vorbei, ich würd mich freuen!

Zur Zeit bin ich ganz vernarrt in die Kombination Schokolade und Zitrusfrüchte. Die Süsse der Schokolade und das Säuerliche der Früchte fein abgestimmt ist für mich purer Soulfood in den kalten und grauen Wintertagen. Dieser Orangen-Schokoladen Gugelhupf den ich euch mit gebracht habe, lernte ich das erste Mal nur kennen  über das Schwärmen von einer Bekanntschaft auf meiner Australienreise. Als ich wieder zu Hause war von meiner Reise, erhielt ich das Rezept per Mail zu gestickt und musste es sofort ausprobiert werden. Wie es so typisch ist für Down Under, ist es viel zu süss und so passte ich das Rezept auf den mitteleuropäischen Gaumen angepasst und heraus kam ein super saftigen und fluffige Gugelhupf.

220 g zimmerwarme Butter

2EL Vanille Extract

200g Zucker

2 Eier

200g Saure Sahne

1 unbehandelten Orange

150g Mehl

30g Kakaopulver

40g Speisestärke

50g geriebene Mandeln

3/4 TL Backpulver

3/4 TL Natron

1/2 TL Salz

Etwas Butter und Mehl für die Gugelhupfform

Glasur:

etwas Orangensaft

Puderzucker

Orange Lebensmittelfarbe

Backofen auf 175° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Gugelhupfform einfetten und bemehlen. Mehl, Speisestärke, geriebene Mandeln, Kakaopulver Backpulver, Natron und Salz abwiegen und vermischen. Die Orange heiss abwaschen und gut abtrocken. Die Schale mit Hilfe einer feinen Raffel fein abreiben und danach auspressen. Es sollte circa 1dl ergeben. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Einzeln die Eier unterrühren und anschliessend die Saure Sahne hinzufügen. Orangenabrieb und Orangesaft unterrühren. Anschliessend die trockenen Zutaten hinzufügen und zu einem kurz einem homogenen Teig rühren. Den Teig in die Gugelhupf-Form geben und glatt streichen. Circa 45 Minuten backen. Stäbchenprobe! Den Gugelhupf aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und ganz auskühlen lassen. Aus dem Orangensaft und Puderzucker eine dicke Glasur herstellen und mit der Lebensmittelfarbe einfäben. Orangen-Schokoladen Gugelhupf2Lieber Tobi,

Vielen Dank, dass ich bei dir zu Gast sein durfte. Schön das es dich gibt..

Liebe Grüsse an euch alle aus der Schweiz..

Marlene

 

Meine liebe Marlene,

Ich hab zu danken, für diesen wunderbaren Guglhupf, Deine lieben Worte und überhaupt für Deine Freundschaft. Ich hoffe, das nächste Wiedersehen lässt nicht allzulange auf sich warten.

Ich drück Dich!

Print Friendly

2 Kommentare

  1. Hallo mein liebe Tobi..
    Ich freue mich so sehr bei Dir Gast zu sein..
    Ich hoffe wir sehen uns bald wieder…
    Schön das es dich gibt..
    Liebe Grüsse
    Marlene

  2. Yummy, schaut super lecker aus, wie alles von der lieben Marlene 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen