Lachs-Zitronen Kekse mit Frischkäse Topping

| 11 Kommentare

Dieser Beitrag enthält Werbung*

 

 

Schwuppdiwupp, da neigt sich das Jahr 2015 schon seinem Ende. Am kommenden Wochenende zünden wir das erste Kerzchen am Adventskranz an.

Die Vorweihnachtszeit ist für mich geprägt von einem herrlichen Duft nach Plätzchen und Gebäck der das Haus erfüllt. Zimt, Kardamom, Anis, Lebkuchen und Spekulatius. Letztere spielen dieses Jahr bei mir eine größere Rolle. Aber dazu die Tage mehr.

Kekse sind süß, mit oder ohne Schokolade, Zimt, Nüssen. Eigentlich sind einem da kaum Grenzen gesetzt. An herzhaft denkt man nicht direkt, wenn man an das weihnachtliche Kleingebäck denkt. Warum eigentlich nicht? Lachs Zitronen Kekse mit MireeIn England gehört zur Teatime das klassische Sandwich. Warum also nicht auch herzhafte Kekse dazu? Als Amuse-Gueule, einem Gruß aus der Küche quasi. Oder als Snack zur Silvesterparty, am heiligen Abend oder im nächsten Jahr zum Eurovision Song Contest? Ja, ich glaube die Welt hat auf herzhafte Kekse gewartet. Ja, ich weiß, gibts doch schon und muss nicht neu erfunden werden. Trotzdem sind sie noch immer nicht überall angekommen.

Ok, ganz so ist es vielleicht nicht. Herzhafte Muffins mit Käse, Schinken und allen möglichen Gemüsen findet man schon des öfteren auf Parties. Aber Kekse? Käse-Schinken Kekse? Hm, ich weiß ja nicht.

Ich liebe ja Fisch, besonders geräucherten Lachs. Schmackofatz. Für meine herzhaften Kekse habe ich mich von klassischen Lachs-Schnittchen inspirieren lassen. Schnittchen ist kein Keks, aber Lachs im Keks wäre wohl cool. Gesagt, getan und ausprobiert.

Herausgekommen sind lockere, mürbe Kekse, mit Lachs, einem Hauch Zitrone und frischer Petersilie. Zugegeben, die Kekse sind, so einfach sie aussehen etwas tricky, da der fertige Keks auf der Zunge zerfällt. Er sollte mit einem Haps verspeist werden. Aber eine Geschmacksexplosion, vor allem in Kombination mit Frischkäse on Top. Frischkäse mit Meerrettich. Miree 2Schaut Euch diese kleinen Leckerchen an. Ich weiß nicht wie es Euch geht, mir läuft das Wasser schon wieder im Mund zusammen. Ich sage Euch, die waren echt lecker. Garantiert stehen die Silvester als Lachs-Knabberkeks auf dem Tisch. Und Fisch ist ja auch gesund. Ein gesunder Snack? Zumindest reich an Omega 3 Fettsäuren. Und sie enthalten keinen Zucker. Also vielleicht auch Low Carb? Wie auch immer. Hauptsache schmeckt, würde ich sagen.

Ich will Euch aber nicht länger auf die Folter spannen. Lachs Zitronen Kekse also. Und so geht’s:

120g Mehl

120g geräucherter Lachs

120g Butter

1/2 Zitrone (Abrieb)

1 Prise Salz

2 Esslöffel frische Petersilie (gehackt)

  1. Zunächst schneidet Ihr den Lachs in feine Würfel.
  2. Hackt die Petersilie. Am besten fein gehackt.
  3. Reibt die Schale der halben Zitrone ab.
  4. Gebt alle Zutaten in eine Schüssel und vermengt sie zu einem homogenen Teig. Es ist ganz wichtig dass sich alle Zutaten gut vermengen.
  5. Der Teig ist noch recht weich und klebrig. Gebt den Teig auf Frischhaltefolie und formt eine Rolle. Der eingerollte Teig kommt jetzt für etwa eine Stunde ins Tiefkühlfach. Schaut immer wieder mal nach. Der Teig sollte schon fest sein aber nicht steinhart, sonst lässt er sich nicht mehr gut schneiden und bricht.
  6. Die durchgekühlte Rolle schneidet Ihr in etwa 6-7 Millimeter dicke Scheiben. Lachs Kekse 1
  7. Legt die Teigscheiben mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech.
  8. Im vorgeheizten Ofen backen die Kekse bei 180 Grad Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene für etwa 20 Minuten. Je nach Backofen kann die Backzeit variieren. Sie sollten jedenfalls goldgelb sein, dann sind die Kekse fertig. Am besten dabei bleiben oder immer mal schauen.
  9. Nach dem Backen sind die Kekse noch weich, lasst sie also unbedingt auf dem Blech auskühlen, bevor Ihr sie vom Backpapier löst. In jedem Fall riecht es ganz fantastisch in der Küche.
  10. Auf die ausgekühlten Kekse dressiert Ihr mit Hilfe eines Spritzbeutels ein Häubchen miree Frischkäse mit Meerrettich.

Der Frischkäse mit Meerrettich passt ganz hervorragend zum Lachs. Der Hauch von Schärfe gibt den „hearty cookies“ einen besonderen Kick. Probiert’s mal aus. Miree 1Und weil ich Euch animieren möchte, die herzhaften Kekse mal auszuprobieren und weil die vorweihnachtliche Kekszeit vor der Tür steht, möchte ich in Kooperation mit miree ein Adventspaket bestehend aus Keksstempel-Set, Dip-Set, Shopping-Bag sowie einer Produktauswahl an Euch verschenken. miree Gewinn herzhafte Plätzchen[1]

Ihr müsst nicht viel tun, außer einen Kommentar zu hinterlassen, warum Ihr dieses Advents-Backset gewinnen wollt. Was würdet Ihr damit backen und vielleicht mit wem?

Die Verlosung endet am 05.12.2015 um 23.59 Uhr.

Der- oder diejenige, die das Backset bekommt, wird per Zufallsgenerator gewählt und von mir anschließend per eMail kontaktiert. Deswegen hinterlasst mir bitte auch eine eMail Adresse.

Es gelten folgende Teilnahmebedingungen:

• Hinterlasse einfach bis DATUM einen Kommentar unter diesem Beitrag. Schreib mir in deinem Kommentar, warum gerade du das miree Back-Set bekommen solltest.

• Die Auslosung des Gewinners/der Gewinnerin findet am 06.12.2015 nach dem Zufallsprinzip statt.

• Im Gewinnfall wirst du von mir per E-Mail benachrichtigt, also Email-Adresse nicht vergessen.

• Die Adresse des Gewinners wird an miree weitergegeben, damit dich dein Gewinn auch schnell erreicht.

• Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.

• Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

• Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

 

Das Los hat entschieden: Biggy bekommt das Backset von Miree. Herzlichen Glückwunsch!

 

*Dieses herzhafte Plätzchen Rezept entstand in Kooperation mit miree im Rahmen der Aktion „Bereit für herzhaft? Die luftig-lockeren Plätzchenideen mit miree“.

Print Friendly

11 Kommentare

  1. Oh das ist ja ein hübsches Set.
    Ich würde daraus Weihnachtsplätzchen backen, wie jedes Jahr zusammen mit einer Freundin. “ der 10 Sorten würden wir durch stempelbare Kekse ersetzen.
    Gruß Andrea

  2. Das ist eine großartige Ergänzung zum süßen Plätzchenteller, damit man beim Adventskaffee keinen kompletten Zuckerschock bekommt!

    Den Keksstempel stelle ich mir ideal für die Weihnachtsbäckerei mit kleinen Kindern vor: Meine Patentochter ist mit ihren zwei Jahren fürs Auswellen und Ausstechen vielleicht noch etwas klein, aber Teigbollen formen und stempeln kann sie auf jeden Fall!

  3. Herzhafte Kekse….und dann auch noch mit Lachs….mir läuft das Wasser im Mund zusammen!
    Ich MUSS die kleinen Verführer bald mal nachbacken!
    Danke für das tolle Rezept!

    Und natürlich würde ich gerne in dein Lostöpfchen hüpfen….Keksstempel…einfach mal was Nettes!
    Warum…sieht schön aus….ich würde OrangenSchokkekse bestempeln wollen…und backen…mit mir und meinem Nudelholz ;o)
    Ich würd mich freuen!
    Liebe Grüße, Gabi

  4. Die Lachs-Kekse werde ich auf jeden Fall nachbacken. Die sehen köstlich aus!
    Mit dem Set von Miree würde ich neue Rezepte für herzhafte Kekse ausprobieren – als Abwechslung zu dem ganzen Süßkram während der Weihnachtszeit. Rosmarin- oder Thymian-Kekse stell ich mir sehr lecker vor, z. B. mit Knoblauch-Frischkäse als Topping. 🙂

  5. Hallo Kuchenbäcker,

    ich bekomme an Weihnachten meine Schwiegereltern zu Besuch und würde Sie gerne mit diesen tollen Keksen überraschen! Denn süss kennt man ja schon und da mein Schiva an Diabetes leidet, ist die herzhafte Variante bestimmt ein toller Ersatz für ihn.
    Viele Grüße
    Katja

  6. Oh wie lecker…. ich liebe die Kombination von Lachs und Meerrettich. Großartig. Und deshalb muss ich einfach gewinnen.

  7. Kekse mit Lachs, super!!!!
    Das Advents-Backset würde ich gerne gewinnen. Macht bestimmt Spaß mit den Stempeln leckere, herzhafte Kekse herzustellen und mit den Dip´s mal was ganz anderes.

  8. Guten Abend!
    Ich würde das Set gerne meiner nichte schenken❤ Gvlg Tine

  9. Die Lachskekse werden morgen getestet😊Mal schauen ob sie es aufs Weihnachtsbuffet schaffen😃.
    Das Backset würde ich sehr gerne gewinnen,da ich eine kleine Bäckerin (Amelie,2 Jahre,große Backhelferin)zuhause habe die mal bestimmt gerne Teig statt ihrer Knete stempeln würde 😉

  10. das ist ja ein tolles Set, würde gerne mit meinen Kindern backen, die haben bestimmt Spaß damit, Plätzchen verschenken wir gerne an Freunde und Verwandte
    LG Biggy

  11. Das gäbe eine große Keksbackerei mit der Familie. Das Backen würde wahrscheinlich länger dauern, als die Kekse halten würden. 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen