{Mug Cake Monday} Eierlikör Tassenkuchen

| 1 Kommentar

Mit dem heutigen Mikrowellenkuchen starten wir in eine kurze Arbeitswoche. Gleichzeitig läutet er die Ostervorbereitungswoche beim Kuchenbäcker ein. Bis Freitag werde ich Euch jeden Tag mit einer süßen Osterleckerei verwöhnen. Falls Ihr also noch nicht wisst, was zu Ostern auf der Kaffeetafel stehen soll, schaut einfach jeden Tag vorbei und lasst Euch vielleicht ein klein wenig inspirieren.

Wenn ich an die Osterzeit denke, kommt mir direkt Eierlikör in den Sinn. Wie man Eierlikör selber machen kann, habe ich Euch vergangenes Jahr schon einmal gezeigt. Heute wandert er in die Tasse, im Tassenkuchen sozusagen. Ich muss ehrlich gestehen, ich mag Eierlikör gar nicht so. Also so als Getränk. Verbacken macht er sich aber ganz hervorragend und schmeckt sogar mir ziemlich gut. Und wer noch nicht in Osterstimmung ist, der ist es nach dem Verzehr dieser fluffigen Verführung ganz bestimmt. Eierlikör Tassenkuchen 2-2

Für den schnellen Eierlikör Tassenkuchen aus der Mikrowelle braucht Ihr:

5 EL Mehl

3 EL Zucker

1/4 TL Backpulver

1 Ei

3 EL Speiseöl

3 EL Eierlikör

1 Prise Salz

1. Mischt die trockenen Zutaten in einer Schüssel.

2. Verquirlt das Ei zusammen mit Öl und Eierlikör.

3. Gebt die flüssigen Zutaten zu den trockenen und verrührt alles kräftig miteinander, bis ein homogener Teig entstanden ist.

4. Füllt den Teig in eine Tasse.

5. Nach 1 Minute und 30 Sekunden bei 900 Watt in der Mikrowelle ist der Eierlikör Mug Cake fertig.

6. Wer mag, kann noch einen Teelöffel Eierlikör drüber gießen. Und sich den Tassenkuchen schmecken lassen. Eierlikör Tassenkuchen 3-2Ich bin ganz verliebt in meine neue Tasse von Tranquillo. Und dann heißt sie auch noch Lova. Gepunktet ist ja immer noch ziemlich hip und sie hat genau das richtige Fassungsvermögen für einen großen Kaffee mit Milch oder aber eben einen Tassenkuchen. Ich konnte auch nur schwer am passenden Geschirrtuch vorbeilaufen. Wobei es eigentlich viel zu schade ist, um es als Geschirrtuch zu verwenden. Deswegen ist es kurzerhand als Deckchen auf dem Beistelltisch gelandet.

Habt Ihr auch eine Lieblingstasse?

Viel Spaß beim Nachbacken

und

Happy Mug Cake Monday!

 

Print Friendly

Ein Kommentar

  1. Pingback: Eierlikör-Tassenkuchen - kuechenlatein.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen