{Mug Cake Monday} Kokos Tassenkuchen

| 2 Kommentare

Kamelle!!!! Helau, Alaaf, und was weiß ich ruft es heute durch die Gassen. Die „jecke Zick“, wie man in Kölle sagt, erreicht wohl heute, am Rosenmontag, ihren Höhepunkt. Es wird gefeiert, getrunken und gebützt was das Zeug hält. Während sich möglicherweise viele von Euch ins närrische Getümmel stürzen und die zahlreichen Karnevalsumzüge bestaunen, stürze ich mich ins Getümmel auf der Ambiente, der größten Konsumgütermesse der Welt, die alljährlich in Frankfurt stattfindet.

Aber natürlich nicht, ohne Euch den Montag mit einem Tassenkuchen zu versüßen. In einigen Bundesländern ist heut Feiertag, trotzdem, oder gerade deshalb, gibts was Süßes. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich ein klein wenig stolz bin, dass ich es, trotz Messebesuch und der ein oder anderen Verpflichtung, geschafft habe einen Kuchen in die Mikrowelle zu schmeißen. Das ist das tolle an Tassenkuchen. Sie sind einfach megamäßig schnell gemacht. Die heutige  Mikrowellen-Schlemmerei kommt mit Kokos und einem Hauch Zitrone daher. Und weil Karneval ist, mit reichlich zuckersüßem Konfetti. Yeah! Konfetti! Kokos Tassenkuchen 1

4 EL Mehl

1/4 TL Backpulver

2 1/2 EL Zucker

1 EL Kokosflocken

1/4 TL Zitronenschale

5 EL Kokosmilch

Kokosflocken und Zuckerstreusel für die Deko

1. Die trockenen Zutaten mischt Ihr in einer kleinen Schüssel.

2. Gebt die Kokosmilch dazu und verrührt alles zu einem glatten Teig. Ich nehm dazu immer einen Schneebesen.

3. In eine Tasse füllen und bei 900 Watt für eine Minute in die Mikrowelle.

4. Zum Schluss mit Kokosraspeln bestreuen und, weil Karneval ist, mit Zuckerstreuseln. Kokos Tassenkuchen 2

Viel Spaß beim Nachbacken! Und Happy Mug Cake Rosenmontag!

Print Friendly

2 Kommentare

  1. Hallo Tobi,
    Kokos ist perfekt. Mag ich sehr gerne.
    Ich überleg grad, was ich mit dem Rest Kokosmilch dann machen könnte, denn bei 5 Essl.bleibt Einiges übrig oder ich benutze Dein Rezept als Ideengeber und tausche Kokosmilch gegen Kokossirup aus. Mal sehen.
    Danke für den Input.
    Gruß Marion

  2. Pingback: eine kleine sonntagsflüsterei | glasgefluester

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen