Omas Zitronenkuchen und ein paar Geschenke

| 56 Kommentare

Der Kuchenbäcker schmeißt ne Geburtstagsparty und Ihr könnt die Geschenke kriegen!

 

Heute gibt es einen Grund zu feiern. Nein, eigentlich gibt es zwei Gründe zu feiern. Ich möchte nicht nur meinen Geburtstag mit Euch zelebrieren, sondern auch gleichzeitig den Geburtstag des Kuchenbäcker-Blogs.

Der zweite Blog-Geburtstag ist schon längst gewesen. Aber genau wie im letzten Jahr habe ich es verschlafen, ihn gebührend mit Euch zu feiern. Deswegen möchte ich das Fest zusammen mit meinem Wiegenfest begehen. Also schmeiße ich eine virtuelle Geburtstagsparty und Ihr seid alle eingeladen.

Als ich noch klein war, durfte ich mir zum Geburtstag immer einen Kuchen wünschen. Wenn Geburtstag gefeiert wurde und die Familie und Freunde zu Besuch kamen, war die Tafel gefüllt mit Obsttorten, Windbeuteln, jeder Menge Kuchen und anderen Leckereien. Der kleine Tobi hat sich aber jedes Jahr aufs neue einen einfachen Zitronenkuchen gewünscht. Und meine Oma hat ihn dann für mich gebacken. BP 24-3-2Unfassbar, dass dieses Bild schon 26 Jahre alt ist. Mein 10. Geburtstag. Und vor Kopf der Tafel: Mein Zitronenkuchen. Modernster Technik sei Dank, konnte ich es einscannen und Euch somit heute zeigen. Ob’s damals auch schon Scanner gab? Zumindest nicht in privaten Haushalten. Da war alles noch sehr analog.

Nach dem Tod meiner Oma ist diese, sagen wir kleine Tradition irgendwie eingeschlafen. Es wurden andere Kuchen gebacken und ehrlich gesagt, kam kein Zitronenkuchen an den meiner Oma heran. Denn ich hatte es bedauerlicherweise versäumt, zu ihren Lebzeiten nach dem Rezept zu fragen.

Das ich Euch heute diesen Kuchen präsentieren kann, habt Ihr meinem lieben Freund „Marv“ zu verdanken, der zu einer Feier den Zitronenkuchen seiner Großmutter im Gepäck hatte. Ein Bissen dieses Kuchens und es war um mich gestehen. Ihr könnt Euch sicher vorstellen, wie sich das angefühlt hat, plötzlich den Geschmack meiner Kindheit auf der Zunge zu haben. Dieses Rezept musste ich haben und ich habe „Marv“ wirklich so lange genervt, bis er es mir organisiert hat. Zitronenkuchen 4-2Dieser Kuchen ist herrlich locker. Er schmeckt zitronig, ganz so wie bei meiner Oma früher. Das Rezept bedient sich allerdings Zitronenaroma. Auch wenn ich selten auf Aromen im Kuchen zurückgreife, so musste es hier einfach sein, weil das genau der Geschmack meiner Kindheit ist und Erinnerungen an meine Oma weckt. In den 50er und 60er Jahren waren Backaromen und allerhand kleine Helferlein in der Küche beliebt. So hat sich wahrscheinlich auch dieses Rezept im Backbuch der „Mama meiner Mama“ etabliert.

Für den Zitronenkuchen braucht Ihr:

125g Margarine

275g Zucker

3 Eier

250g Mehl

125g Speisestärke

3 TL Backpulver

125ml Milch

2 Fläschchen Zitronenaroma

Für den Zuckerguss:

250g Puderzucker

1 Fläschchen Zitronenaroma

4-5 EL warmes Wasser

1. Gebt die Margarine zusammen mit dem Zucker in eine Rührschüssel und schlagt sie mit dem Handmixer cremig auf.

2. Rührt nacheinander die Eier und das Zitronenaroma unter.

3. Mischt das Mehl mit Speisestärke und Backpulver.

4. Gebt die trockenen Zutaten zusammen mit der Milch dazu und verarbeitet alles zu einem glatten Rührteig.

5. Fettet eine 30er Kastenform und füllt den Teig ein.

6. Im vorgeheizten Backofen braucht der Kuchen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene etwa 60 Minuten.

7. Schneidet den Kuchen nach etwa 15 Minuten einmal längs mit einem Messer ein. Dann reißt er nicht, wenn er aufgeht.

8. Lasst den Kuchen auf einem Kuchenrost abkühlen.

9. Aus dem Puderzucker, Aroma und Wasser rührt Ihr den Zuckerguss an und überzieht den Kuchen damit. Zitronenkuchen 5-2Aroma hin oder her, wenn ich in diesen Kuchen beiße, erinnere ich mich an meine Oma, die dieses Jahr 95 Jahre alt geworden wäre. Und die Erinnerungen bedeuten mir an dieser Stelle ausnahmsweise einmal mehr, als der Verzicht auf das Aroma im Kuchen. BP 24-4Hier seht Ihr meine Oma und mich in meinem Geburtsjahr. Die Qualität der Fotografie zeigt: Das ist schon ewig her. Letztes Jahrhundert, hehe – Ohje, wie das klingt. Letztes Jahrhundert. Irgendwie dinosauriermäßig. So alt bin ich ja nun auch wieder nicht. Finde ich.

Nun aber genug in Erinnerungen geschwelgt. Ich feiere und, wie versprochen, Ihr bekommt die Geschenke*.

Weil ich gerne schenke, anderen eine Freude bereite und weil ich einfach mal Danke sagen möchte, für die vergangenen zwei Jahre mit Euch.

Jede(r) von Euch ist herzlich eingeladen dabei zu sein. Ihr braucht also weder einen Blog, noch eine Facebook-Seite oder ähnliches. Lediglich einen Fotoapparat (ok, Smartphone tut’s auch) und einen eMail-Account.

Und nun meine Bitte an Euch:

Früher durfte ich mir von meiner Oma einen Kuchen wünschen, heute wünsche ich mir einen Kuchen von Euch!

Backt mir einen Geburtstagskuchen und schickt ein Bild davon mit dem Rezept bis zum

24. Mai 2015 (23.59 Uhr)

an

geburtstag@kuchenbaecker.com

 

Lasst Eurer Kreativität freien Lauf. Ob hübsch dekoriert oder das pure Geschmackerlebnis – ich lass mich von Euch überraschen. Die schönsten Bilder wähle ich gemeinsam mit meinen lieben Freundinnen Silvia und Andrea aus. Ich würde mich freuen, wenn richtig viele mitmachen, denn je mehr Leute, desto schöner wird die Party. Es ist kein Muss, aber ich freue mich natürlich auch, wenn Ihr meine Geburtstagssause bei Facebook, Twitter, Instagram und den anderen Netzwerken teilt.

Und das möchte ich verschenken:

 

Eine Variomaxx Küchenmaschine von Jupiter

Jupiter bringt mit der neuen Variomaxx Küchenmaschine ein Gerät auf den Markt, welches mit seinen 1200 Watt Leistung allen Herausforderungen in der Küche gewachsen ist. Planetenrührwerk, 12 Geschwindigkeitsstufen, LCD Display, 4,5l Rührschüssel mit Antirutschgriff und Zubehörpaket. Das Gehäuse aus Aluminium macht die Maschine zu einem echten Hingucker in der Küche. Die Variomaxx ist erst ab Juni im Handel erhältlich. Geburtstagsgäste des Kuchenbäckers haben jetzt schon die Chance diese Neuheit geschenkt zu bekommen.

Eine Bauknecht Jet Chef, die Mikrowelle der Extraklasse.

Jet Chef BauknechtDie Jet Chef Premium von Bauknecht ist eine Königin unter den Mikrowellen. Sie kann wirklich alles: 1000 Watt Mirkowelle, Heißluft, Grill und hat sogar eine Dampfgarfunktion. Das ETM Testmagazin urteilt mit „sehr gut“.  Dieses tolle Gerät könnte Euch in Zukunft nicht nur beim Zubereiten feiner Tassenkuchen helfen, sondern Brot knusprig aufbacken, Auftauen, Dampfgaren, Grillen, und und und… Den Möglichkeiten, welche die Jet Chef Premium bietet, sind kaum Grenzen gesetzt. Was Ihr noch so alles damit anstellen könntet, verrate ich Euch demnächst auf dem Blog.

Ein Tchibo „Rundum Sorglos“Paket bestehend aus Kaffeemaschine, Milchaufschäumer und Kaffee Tchibo

Die Tuttocaffè von Tchibo made by Saeco ist nicht nur ein Schmuckstück in jeder Küche, sondern ermöglicht Dank dreier Brühdruckstufen endlosen Kaffeegenuss. Ob Espresso, Cafe Crema oder Filterkaffee, diese Maschine kann alles. Das Set besteht aus einer Tuttocaffè Maschine, einem Caffissimo Milchaufschäumer und 3 Stangen des neuen Black&White Kaffees von Tchibo.

Ein Tee-Service von Villeroy & Boch

Die neue Rose Cottage Collection wurde auf der Ambiente vorgestellt. Das blumige Dekor macht es zum Blickfang auf der Tee-Tafel. Sommerlich und frisch. Ob in der lichtdurchfluteten Stube oder draußen auf der Terasse, Rose Cottage macht Spaß und lässt das Herz eines jeden Rosenfreundes höher schlagen. Das Set besteht aus einer Teekanne, zwei Teetassen, zwei Tellern, Milchkännchen, Zuckerdose, Etagere und Teelichthalter

Ein 30teiliges Besteck Set „Bela“ von Zwilling Zwilling Bela

Bela ist ein edles, elegantes Besteck, welches zu jedem Anlass passt. Das schlanke und stilvoll geschwungene Design ist alles andere als aufdringlich und kommt nie aus der Mode. Ein Besteck, an dem man ewig Freude haben wird und sich nicht satt sehen kann.

Ein Pralinen-Starterset von Städter Städter Pralinenset

Das Schokoladeschmelzen auf dem Wasserbad hat nun endgültig ein Ende. Mit dem Temperiergerät schmelzt Ihr die Schokolade in Zukunft in genau der Temperatur, die sie braucht. Keine Schlieren mehr auf den fertigen Pralinen oder dem glasierten Kuchen. Zum Set gehören auch Pralinengabeln und Abtropfgitter.

Ein tolles Paket von Koziol  Koziol Blog Geburtstag

Funktion und Design – dafür steht Koziol. Hochwertige Kunststoff-Küchenhelfer und Accessoires machen das leben einfacher und schöner. Zu der oder dem Glücklichen kommt eine Mini-Etagere, Mini-Glosche und Rührschüssel-Set. Edel und formschön.

Einen MAXI Römertopf Römertopf Maxi

Der Römertopf Maxi eignet sich hervorragend auch als Gänsebräter. Bei der Zubereitung bleiben Aromen und Vitamine erhalten. Das Material nimmt durch seine Porösität Feuchtigkeit auf und gibt sie bei Hitzeeinwirkung wieder ab. Im Römertopf kann man nicht nur traditionelle oder exotische Fleischgerichte im eigenen Saft garen, sondern auch Aufläufe und Suppen zubereiten. Die Anwendungsmöglichkeiten die dieser Klassiker bietet, lassen keine Wünsche offen.

Ein Cynthia Barcomi Backformen-Paket von Springlane Springlane und Cynthia Barcomi

Die Backformen von Cynthia Barcomi sind aus anodisiertem Aluminium gemacht. Sie zeichnet besonders die Antihaftwirkung, sowie die gleichmässige Hitzeleitfähigkeit aus. Ihr bekommt eine Pie-Form, eine Kastenform, sowie Cynthia’s geniales Messlöffel-Set von Springlane.

Teilnahmebedingungen:

  1. Du bist mindestens 18 Jahre alt und hast Deinen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.
  2. Die „Geburtstagsparty“ beginnt mit Veröffentlichung dieses Beitrags am 24.04.2015, 05.00 Uhr und endet am 24.05.2015 um 23.59 Uhr. Alle bis dahin eingesandten Bilder/Rezepte werden berücksichtigt.
  3. Das eingesandte Bild ist von Dir, sprich Urheber- und Nutzungsrecht liegen bei Dir. (Du räumst mir das einmalige Nutzungsrecht ein, das Bild zu veröffentlichen, wenn Du ausgewählt wurdest. Damit ich weiß, wer mir den Kuchen gebacken hat, würde ich mich auch über ein Bild von Dir freuen, vielleicht sogar mit dem Kuchen in der Hand. Ist aber keine Bedingung.). Kopierte oder abfotografierte Bilder werden disqualifiziert.
  4. Bitte vergiss nicht Deinen Namen in der eMail anzugeben, damit ich zuordnen kann, wer das Bild/Rezept eingesandt hat. Solltest Du einen Blog betreiben, schreibe Deinen Blognamen auch in die Mail, damit ich Dich ggf. verlinken kann. Wenn Du blogst, bitte ich Dich, KEIN Bild aus dem Archiv zu nehmen. Bilder, die schon einmal veröffentlicht wurden, sind nicht teilnahmeberechtigt. (Es wäre einfach unfair, den nicht-bloggenden „Geburtstagsgästen“ gegenüber)
  5. Jeder Teilnehmer kann ein Bild/Rezept einreichen.
  6. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.
  7. Die Gewinner werden von einer 3-köpfigen Jury ermittelt, bestehend aus Silvia, Andrea und dem Kuchenbäcker selbst.
  8. Die glücklichen „Geschenke-Bekommer“ werden von mir per eMail kontaktiert und haben drei Tage Zeit, mir Ihre Adresse zukommen zu lassen, so dass ich den Versand veranlassen kann.
  9. Eure Adresse wird an die Sponsoren weitergegeben, damit Sie Euch die Geschenke zusenden können. Eure Daten werden NICHT gespeichert oder anderweitig genutzt.
  10. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  11. Ich behalte mir vor, Teilnahmebedingungen zu ändern oder zu ergänzen, falls diese unvollständig sind oder gegen geltendes Recht verstoßen.

Also ran an die Rührschüsseln und backt was das Zeug hält!

BP 24-7

Mein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle den Sponsoren, die meine kleine Geburtstagsparty möglich gemacht haben.

Und natürlich Marvin. Falls Du das liest, Marv: Ohne Dich, und das Rezept, wäre diese Geburtstagsparty nur halb so schön und erinnerungsreich.

*Die Geschenke werden mir freundlicherweise von Bauknecht, Jupiter, Tchibo, Römertopf, Städter, Koziol, Zwilling, Villeroy & Boch und Springlane zur Verfügung gestellt.

 

Print Friendly

56 Kommentare

  1. Guten Morgen und alles Liebe und Gute zum Geburtstag !
    Na, Du lässt das ja reichlich krachen!
    Ich wünsch Dir einen tollen Tag (bzw. ein super Wochenende) und schick Dir liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

  2. Lieber Tobi,
    ich möchte an dieser Stelle dir alles alles Liebe und Gute zum Geburtstag wünschen, aber dir natürlich auch zu deinem Bloggeburtstag gratulieren.
    Eine ganz ganz tolle Idee diese beide so besonderen Anlässe, mit schönen Erinnerungen aus der Kindheit und der an deine Oma zu verbinden. Einfach schön!
    Sei ganz lieb gegrüßt und lass dich ordentlich feiern.
    Tanja

  3. Guten morgen lieber tobi,
    ich wünsche dir alles, alles gute zum Geburtstag. Der zitronen kuchen sieht super aus und die Preise sind der Hammer. Genieße deinen tag
    alles liebe wünscht dir moni

  4. Happy Birthday lieber Tobi!!! Find ich klasse, dass du das Original-Rezept veröffentlicht hast, auf die Idee Margarine und Aroma zu nehmen, um den Geschmack von früher zu reproduzieren bin ich bisher noch gar nicht gekommen.
    Ich lass wir jedenfalls was hübschen für deinen Kuchen-Gabentisch einfallen!

    Liebste Grüße
    Julia

  5. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

  6. Hallo lieber Tobias,
    Auf diesem Weg auch nochmal alles Gute und Liebe zudeinem Geburtstag.
    Lustigerweise haben wir uns auch genau vor einem Jahr kennengelernt 🙂

    Ich durfte mir das früher auch immer zum Geburtstag wünschen. Ich hab mir auch immer was ganz besonderes gewünscht und freue mich, dass für dich Backen zu dürfen 🙂

    Liebe Grüße
    Daniel

  7. Hallo Tobi,
    ich wünsche Dir alles Gute zu Deinem Geburtstag und ich freue mich auf viele weitere Blog-Jahre!
    Bei mir war es früher ähnlich. Meine Oma hat mir (und meinem Bruder) immer einen Marmorkuchen zum Geburtstag gebacken. Seid sie nicht mehr da ist esse ich nur noch ganz selten Marmorkuchen. Es kommt einfach kein Marmorkuchen an den meiner Oma heran. Nicht mal ein selbstgebackener.
    LG,Simone

  8. Bei diesel tollen Geschenken bin ich ja fast traurig, dass ich Jury bin….
    Herzlichen Glückwunsch, lieber Tobi!
    Mach‘ weiter so
    Andrea

  9. Zuerst einmal: Happy, happy birthday!! Lass Dich ordentlich feiern und genieß Deinen Tag!

    Ich musste eben mächtig lachen, ähnliche Fotos gibt es in meinem Album auch noch….ja ja, das letzte Jahrhundert ;-)! Ich kann mir genau vorstellen, wie der Kuchen schmeckt mit dem Zitronenatoma. Bei uns gab es immer einen Nusskuchen mit Bittermandelaroma. Mal gucken, was ich für Deine Geburtstagssause backen werde.

    So, jetzt aber ‚ran an den Zitronenkuchen!

    Herzliche Geburtstagsgrüsse
    Claudia

  10. Happy Birthday Tobi,

    alles Liebe und Gute zum Geburtstag. 😉

    Ich liebe Zitronenkuchen und bin immer auf der Suche nach dem perfekten Rezept. Vielleicht habe ich es ja endlich gefunden 😀

    Dir eine schöne und tolle Feier – ich bin gespannt was deine Gäste so zaubern werden.

    Liebe Grüße aus Würzburg
    Sandra

  11. H B D lieber Tobi, meinen herzlichen Glückwunsch … und du bekommst deinen Kuchen – versprochen 😉 LG aus Berlin

  12. Happy Birthday, Tobi!
    Das wird ja eine Wahnsinns-Party. Mache auf jeden Fall mit und überlege mir was Schönes.
    Liebe Grüße,
    Daniela

  13. Was für eine großartige Aktion! Das sind wunderbare Erinnerungen und den Zitronenkuchen wird es sicherlich bald mal hier geben. Und jetzt muss ich mir mal Gedanken machen, was für einen Geburtstagskuchen du bekommst…eine Baustellentorte passt irgendwie nicht so ganz 😉 LG

  14. Wie lustig, ich konnte das mit dem Zitronenkuchen total nachvollziehen, als ich das gerade gelesen habe. Den gab es bei uns auch immer zum Geburtstag (oder einen gedeckten Kirschkuchen). Hmmmm…. wenn ich das Rezept in den alten, handgeschriebenen Rezeptkladden noch finde, bekommst du den von mir zum Geburtstag. Der war soooo fruchtig. 🙂

    Trotzdem schon jetzt: Alles Liebe zum Geburtstag und der Zitronenkuchen steht heute ganz oben auf der Liste!

  15. Guten Morgen Tobi,

    verdammt bei diesen Preisen hätte ich mich doch nicht in die Jury befördern lassen sollen. Dein Gabentisch ist reich gefüllt und ich freue mich schon sehr auf die vielen Zuschriften. (Wir hätten eigentlich noch eine Kostprobe anfordern sollen 😉 )

    Liebe Grüße
    Silvia

  16. Morgen Tobi,
    na das nenn ich mal einen reich gedeckten Gabentisch. Ich wünsche dir alles Liebe, viele schöne Einsendungen und noch mehr erfolgreiche Jahre mit deinem Blog.
    Liebe Grüße,
    Daniela

  17. Haha, Silvia! Jetzt gewinne ich die tolle Mikrowelle! Aber Du hast mich auf eine Idee gebracht!

    Lieber Tobi,

    Heute Morgen hört ich ein Glöckchen läuten,

    Ich wusste nicht was soll es bedeuten,
    Da hab ich in den Kalender geschaut,
    Und gesehen, der Tobi hat Geburtstag heut!

    Dieses Gedicht stammt aus meiner Kindheit und die ist ja schon etwas länger her!
    Hab einen tollen Tag, bleib wie Du bist und alles Glück und alle Liebe der Welt für Dich

    Liebste Grüße

    Rita

  18. Alles Gute zum Geburtstag lieber Tobi! 🙂
    Da werde ich mir mal was schickes einfallen lassen, um deinen Geburtstag gebührend zu feiern! 🙂

    Liebe Grüße
    Diandra

  19. Dann auch hier noch mal Happy Birthday!
    Ich werde versuchen dir auch einen Geburtstagskuchen zu zaubern. Hoffen wir, der volle Terminkalender spielt mit!

    Ganz liebe Grüße,
    Stefanie

  20. lieber Tobi,
    ich wünsch‘ dir alles Gute zum Geburtstag. Lass‘ dich feiern und mach in Hamburg heute so richtig einen drauf! Beste Wünsche für all deine Pläne & immer einen wohltemperierten Backofen in deiner Küche. Manchmal sind die einfachen Dinge eben die besten: zum Geburtstag unserer Tochter gibt es hier immer schlichten Marmorkuchen – jedes Jahr wieder. Danke für deine großartige Geburtstagssause … und jetzt: hoch die Tassen!
    herzlichst Katrin

  21. Herzlichen Glückwunsch!
    Da haben wir also am gleichen Tag Geburtstag, nur bin ich ein bisschen älter 🙂
    An die kleinen Fäschchen mit Backaromen kann ich mich auch noch gut erinnern.

  22. Lieber Tobi,alles liebe und gute zu deinem Geburtstag.
    Meine Oma ist leider zu früh gestorben den mein Bruder vermisst ihren Nusskuchen…ich backe ihm zwar öfters einen aber so richtig komme ich nicht da dran.
    Ich werde deinen leckeren Zitronenkuchen aber mal etwas umwandeln als Nusskuchen und bin auf das Ergebnis gespannt.Ich werde berichten.
    Liebe Grüße
    Sabine

  23. Halli hallo mein Lieber,

    alles Gute zum Geburtstag 🙂 Lass es krachen und vor allem : Lass dich feiern! Mit lieben Menschen, gutem Essen und vielen Geschenken (hihii).

    Ich habe schon eine Idee für deinen Geburtstags-Tisch 🙂 Vielleicht sogar etwas zitroniges :))

    Und die Preise sind ja voll krasssss!

    Zuckersüße Grüße
    Fräulen Zuckerbäckerin

    http://www.fraeulein-zuckerbaeckerin.blogspot.de/

  24. Hey, mein Lieber! Alles Gute für dich – da hast du ja eine tolle Party gestartet! Meine Oma war auch die beste Kuchenbäckerin – ich hab ihren Streuselkuchen geliebt! Feier schön und lass es krachen! Bis bald mal wieder!
    Süße Grüße, Yushka

  25. Hallo Tobi,

    Alles, Alles Liebe zu Deinem Gburtstag 😀

    Vielen Dank für den kleinen Einblick in Deine Kindheit <3 Bin heute so nah am Wasser, dass mir grad die Pipi in die Augen… 😉

    Das mit dem GeburtstagskuchenWunsch kenn ich nur zu gut – ich wollte immer Erdbeerkuchen haben – im März 😉 und als Alternative Mohnkuchen – den hat meine Mutter dann immer zur Hälfte mit Rosinen (die war für mich) und zur Hälfte ohne Rosinen (meine Geschwister) gemacht 😀

    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!

    <3 <3 <3

  26. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag.♡
    Ich hab’s ja nicht so mit dem Backen, eher so der Backmischungzusammenrührer. 😉
    Deshalb mops ich mir sehr gern dein Zitronenkuchenrezept und trinke beim Backen einen Limoncino auf dich und deine Oma.
    ♡lichst Annett

  27. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Ich bin auch aus dem letzten Jahrhundert…. Falls ich es schaffe, einen meiner Kuchen/ Torten schön zu fotografieren, bekommst Du Post von mir… LG aus Dresden!

  28. Juhu, was für ne tolletolle Idee! Jetzt hab ich einen guten Grund ein hübsches Törtchen zu backen :))) HAPPY BIRTHDAY!! 🙂
    Alles Liebe
    Julia

  29. Auch hier nochmal alles Gute mein Lieber 🙂
    Echt schön, dass du so tolle Erinnerungen aus der Vergangenheit mit uns teilst. Ich musste zugeben, dass ich zweimal nachrechnen musste wie alt du nun bist, denn das Alter sieht man dir gar nicht an!
    Ich werde mir etwas für deine Geburtstagsfeier überlegen, denn schließlich möchte ich bei dieser Party dabei sein 😉

    Ganz liebe Grüße
    Elena

  30. Hallo Tobi,
    Alles Gute zu Deinem Geburtstag und ich gratuliere Dir auch zum Blog-Geburtstag.
    Ich schaue immer wieder gerne auf Deinem Blog vorbei und meine Nachbackliste wird immer länger.
    Ich werde mal nachdenken, ob ich ein Rezept beisteuern kann 🙂
    Lg
    Marion

  31. …haha – das sieht ja aus als ob du nen kompletten Elektrofachmarkt leergeräumt hättest ;P

    Ich wünsche dann mal Happy Birthday und allen die mitmachen viel Spass und viel Glück! 🙂

    LG
    Marc

  32. Alles Liebe und Gute zum Geburtstag lieber Tobi.
    Der Kuchen entspricht mit der Margarine und dem Aroma auch total meiner Kindheit. Ich habe schon richtig den Geschmack im Mund. Ich glaube der wird dieses Wochenende hier gebacken.
    Für Deine Geburtstagsparty werde ich mir auch was überlegen.
    Schließlich soll Dein Buffet reich gefüllt sein 🙂
    Liebe Grüße
    Karina

  33. Hallo Tobias,
    alles liebe zu deinem Geburtstag und dem deines Blogs! Der Zitronenkuchen sieht wirklich lecker aus, am liebsten ess ich den auch mit ganz ganz viel Zitronenglasur….hihi…Seid ich klein bin, bekomme ich jedes Jahr einen kleinen Gugelhupf mit einer Kerze darin von meiner lieben Mama gebacken und da ich im Sommer Geburtstag habe auch noch mit leckeren Erdbeeren.
    Dir noch einen schönen Abend und ich hab schon eine tolle Idee für die virtuelle Tafel 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Michèle

  34. Oh wie schön 🙂
    Herzlichen Glückwunsch nachträglich 🙂

    Mein aller aller liebster Geburtstagskuchen aus Kindertagen ist auch ein Zitronenkuchen. Das war/ist der allererste Kuchen den ich je selbst gebacken habe 🙂

    Welch schöne Erinnerungen an deine Omi 🙂 Meine Omi macht die weltbesten Dampfnudeln 😉

    Herzliche Grüße
    Frau M

  35. Lieber Kuchenbäcker Tobi,

    auch von mir alles Liebe und Gute zu deinem Geburtstag.

    LG,
    Claudi

  36. Lieber Tobias,

    Auch wenn wir uns noch nie persönlich getroffen haben, wünsche oh die von ganzem Herzen die allerliebsten Geburtstagswünsche! Und manchmal sind Aromen gar nicht so schlecht, wie sie immer alle machen. Danke für die tolle Party.

    Gruß Ilona
    Vom Süssblog

  37. Happy birthday!
    Ich wünsche eine unvergessliche Party!

    In meinem Kopf wirbeln die Kuchengedanken nur so 🙂
    Ich bin sehr gespannt, was daraus wird und melde mich wieder!
    Wenn es soweit ist 🙂

    Liebe Grüße, Judith

  38. Auch hier nochmal: Herzlichen Glückwunsch und nur das Beste für Dich und Deinen Blog.

    Und entschuldige bitte, aber ich hatte gerade einen kurzen Herzüberschlag. Wie schöööön ist denn bitte das Service von Villeroy und Boch? Ich werd verrückt…

    Diese kleinen Traditionen sind so toll, gerade wenn geliebte Menschen von uns gegangen sind. Man kann durch den Duft oder Geschmack die schönsten Erinnerungen wieder aufleben lassen. Schön, dass Du ein Rezept gefunden hast, mit dem Du an die alte Zeit erinnert wirst.

    Alles Liebe
    Anita ★

  39. Wow, alles Liebe! Da wird sicher eine tolle Menge an Geburtstagskuchen zusammenkommen. Und die Bilder aus der Vergangenheit sind zuckersüß!
    Ganz liebe Grüße
    Ju

  40. Auch von mir nachträglich alles Gute zum Geburtstag.
    Der Zitronenkuchen ist toll, ich kann fast die Kindheits-Erinnerungen schmecken.
    Ich bekomme immernoch jedes Jahr eine Mokka-Torte von meiner Mama und freue mich immer wieder darüber. Solche kleinen Traditionen liebe ich.
    Lieben Gruß
    Marietta

  41. Pingback: Nicht nur ein Grund zu feiern… | Wirbel in meiner Küche

  42. Herzlichen Glückwunsch! Heute hat mein kleiner Sohn Geburtstag und natürlich bekommt er einen tollen Kuchen… Den schicke ich dir 😉 Viele Grüße!

  43. Pingback: “A party without a cake is just a meeting” – Mein Apple Pie für Tobis Geburtstag! | danielas foodblog

  44. Lieber Tobi,

    happy Birthday! Eine tolle Party hast du dir überlegt, zu der ich natürlich einen Kuchen mitbringe, denn ich halte es bei solchen Anlässen gern wie die US-Köchin Julia Child 😉

    Daher gibt es von mir einen amerikanischen Apple Pie zum Geburtstag:
    http://danielas-foodblog.de/apple-pie/

    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße,
    Daniela

    PS: Die Mail geht auch gleich an dich raus. 🙂

  45. Hallo und alles Gute nachträglich!

    Ich habe nur eine kurze Frage, da ich wirklich gere mitmachen würde. Wie sieht es denn mit dem Rezept aus? Ich backe wirklich gerne Kuchen und Torten von allen möglichen Bloggern nach, kann ich solch einen Kuchen dann auch einreichen? Natürlich mit Angabe des Ideen-Gebers. Mir fehlt die Kreativiät um mir selber ein Rezept auszudenken. Ich könnte natürlich auch eines aus einem Backbuch nehmen, aber das würde ja dann auf’s selbe hinaus laufen…

    Liebe Grüße
    Cici

    • Hallo Cici,

      Du musst kein eigenes Rezept kreieren. Einfach einen Geburtstagskuchen backen, den Du magst oder den es bei Euch immer gab. Das Rezept schickst Du dann einfach mit. Gerne auch mit Quellenangabe.

      Süße Grüße,

      Tobi

  46. so, und ich stelle jetzt einfach mal was Salziges mit auf den Tisch!
    http://dental-food.blogspot.de/2015/05/same-procedure-as-last-year.html

  47. oh NEEEEIN! Jetzt habe ich keine Zeit mehr dir eine Geburtstagstorte zu backen 😉 Morgen fahren wir im Urlaub… Hätte so gerne mitgemacht aber leider viel zu spät deinen Beitrag entdeckt 🙁 Das passiert nie wieder, bin jetzt dein Fan 🙂
    Wünsche trotzdem ALLES ALLES GUTE!

    Liebe Grüße aus Lindau
    Franci

  48. Lieber Tobi,

    zu deinem Geburtstag habe ich meinen Kindheits-Geburtstagskuchen für dich gebacken.
    Ein feiner Kirschschlupf mit Vollmilch-Kuvertüre – diesmal habe ich ihn allerdings in Form von kleinen Königskuchen gebacken. Fürher gab es den bei uns immer aus der runden Springform – aber so oder so – er schmeckt einfach himmlisch.

    http://leckerundco.blogspot.de/2015/05/kirschschlupf-kuchen.html

    Eine E-mail schreibe ich dir auch gleich noch.

    Alles Liebe,

    Tina

  49. Pingback: Süß-salzige Geschmacksbombe: Mandel-Brownies mit Fleur de Sel [Buchvorstellung] |

  50. Yeah, was für eine Party! Knüllergeschenke, ein klasse Rezept und der Kuchenbäcker als Geburtstagskind!

    Liebster Tobi, auch von mir alles, alles Gute zum eigenen und zum Bloggeburtstag, ich hoffe, mein Zitronenkuchen ist mittlerweile auch bei dir eingetroffen, also virtuell 😉 Denn kurz vor knapp bin ich natürlich auch noch bei deiner Party dabei, die Mail ging eben raus.

    Ich hoffe aber, dass wir uns auch in Natura schon bald wiedersehen und drücke dich schon mal aus der Ferne!

    Alles, alles Liebe,
    Katharina

  51. Pingback: [Family Sunday] Erdbeer Stich Torte - Feiert die Erdbeeren! - Law of Baking

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen