Santa Hat Cookies

| 5 Kommentare

Heute öffene ich ein weiteres Türchen eines Adventskalenders. Für „Blogging under the mitletoe“ haben sich 24 Blogger zusammengefunden, die Euch jeden Tag mit einem anderen Beitrag überraschen. Tag 22 darf ich Euch also präsentieren. Und ich habe Euch lustige Santa Hat Cookies mitgebracht. Dekorative Weihnachtskekse mit einem locker-luftigen Marshmallow Topping.Für die Keksbasis habe ich das Rezept für Amerikanische Sugar Cookies genommen. Die Marshmallow Creme ist ganz simpel anzurühren. Natürlich kann man Marshmallow Creme auch selber machen. Mit Zucker, Eiweiß und Weinstein. In der stressigen Vorweihnachtszeit darf es aber durchaus etwas schneller gehen und man kann getrost auf eine fertige Marshmallow Creme zurückgreifen. So spart man sich eine Menge Zeit und die ist, gerade jetzt, wertvoll.

Rezept für Santa Hat Cookies

REZEPT zum Download (KLICK)

Zutaten:

Für die Sugar Cookies:

250g Mehl Typ 405

½ TL Backpulver

¼ TL Salz

110g Butter zimmerwarm

200g Zucker

1 Ei Gr. M

1 TL Vanilleextrakt oder 1 Pck Vanillezucker

Für die Marshmallow Creme:

1 Dose Marshmallow Creme (z.B. Marshmallow Fluff)

225g weiche Butter

310g Puderzucker

rote Lebensmittelfarbe (Gelfarbe)

Mini-Marshmallows

weißer Dekorzucker

Material:

runder Keksausstecher

Spritzbeutel mit Lochtülle

Zubereitung:

  1. Mehl, Backpulver und Salz werden in einer Schüssel gemischt und beiseite gestellt.
  2. Dann werden Butter und Zucker mit dem Handmixer oder in der Küchenmaschine schaumig gerührt.
  3. Ei und Vanilleextrakt hinzufügen und gut mit der Masse verrühren.
  4. Das gemischte Mehl dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Dazu kann man auch den Handmixer oder eine Küchenmaschine zur Hilfe nehmen.
  5. Den Teig in Klarsichtfolie einschlagen und für eine Stunde in den Kühlschrank geben.
  6. Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  7. Den gekühlten Teig auf einer  bemehlten Arbeitsfläche etwa 5mm ausrollen.
  8. Runde Kekse ausstechen und mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  9. Im oberen Drittel des Backofens für 10-12 Minuten backen.
  10. Kekse eine viertel Stunde auf dem Blech anziehen lassen und dann auch einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  11. Für die Creme die Marshmallow Creme mit Butter schaumig aufschlagen.
  12. Puderzucker darübersieben und zu einer glatten Masse rühren.
  13. Rote Lebensmittelfarbe dazugeben bis die gewünschte Farbe erreicht ist.
  14. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf die erkalteten Kekse dressieren.
  15. Mit einem Mini-Marshmallow belegen und den Rand mit weißen Dekorzucker dekorieren.

 

Schaut auch bei meinen Bloggerkolleginnen und -kollegen vorbei, was sie sich für Euch ausgedacht haben. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen.

 

Bis bald,

Euer Tobi

Print Friendly

5 Kommentare

  1. Die sehen toll aus 😍

  2. Hohoho,
    mir hat noch der letzte Schliff fürs Weihnachtsdessert gefehlt!
    Dein Mützchen gibts als essbare Deko dazu! Meine sind rosa geworden (zu wenig Farbe daheim 😉 aber psst …! :-D) und bekommen als Rand rote & weiße Nonpareille! Achja gespitzt hab ich sie auf runde Oblaten! Einfach zuckersüß die Dinger! Vielen lieben Dank für die Inspiration! <3
    Und frohe Weihnachten! 🙂

  3. Pingback: Blogging under the mistletoe 2016 – ein riesengroßes Dankeschön und viel, viel Liebe | girlontravel

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen