Schoko Cupcakes mit Schwarzwälder Kirsch Topping

| 33 Kommentare

Dieser Beitrag enthält Werbung. banner_creme_double_blogger_600x68px

Bevor ich mit dem heutigen Rezept daherkomme und Euch verrate, wie ich darauf kam, möchte ich zunächst einmal frohe Kunde tun:

Du kannst eine KitchenAid gewinnen!5ksm150ps_cd_f

Sorry, wenn das jetzt etwas reißerisch rüberkommt, aber ich freue mich einfach irrsinnig, dass ich das für Euch organisieren konnte.

Während der Monate, in denen ich an Bake and the City gearbeitet habe, habe ich eine grandiose Entdeckung gemacht. Oder sagen wir besser, ich habe etwas entdeckt, auf das ich beim Backen und bei der Zubereitung von vielen süßen Speisen nicht mehr verzichten möchte: Crème Double. Die Amerikaner haben „heavy cream“ schon lange für sich entdeckt und ich muss gestehen, ich habe dieses Produkt viel zu lange unterschätzt. Warum, verrate ich Euch gleich. Zunächst einmal läute ich, gemeinsam mit Dr. Oetker, die Blogparade „Ein Hoch auf die Crème double“ ein. banner_creme_double_blogger_250x68pxBei der Entwicklung meiner Rezepte für das Buch habe ich festgestellt, dass sich Crème double viel besser aufschlagen lässt als gewöhnliche Schlagsahne. Das liegt sicherlich in erster Linie an dem höheren Fettanteil. Ganz ohne Zugabe von Sahnefest kann man die Creme sogar unter Zugabe von Flüssigkeiten, wie Liköre oder Fruchtsäfte, aufschlagen und sie verliert kein bisschen ihre Standfestigkeit. Somit ist sie super als Cupcake Topping geeignet, etwa als Ersatz für eine mächtige Buttercreme oder ein Frischkäsehäubchen.

Ich habe angefangen weiterzuexperimentieren und habe mit der Crème double Eis gemacht oder auch Fudge. Der süße Rahm ist ein Tausendsassa und bietet unheimlich viele Möglichkeiten. Doch nicht nur in süßen Desserts, sondern auch in der herzhaften Küche. Sie ist der Hit zum Verfeinern von Suppen oder vielen anderen Gerichten.

Heute gibt es aber erstmal ein Topping mit leckerem Kirschwasser, welches ich auf die wohl fluffigsten Schoko Cupcakes ever dressiert habe. Das müsst Ihr probieren!

schoko-cupcakes-mit-kirschwasser-topping-2

Schoko Cupcakes mit Schwarzwälder Kirsch Topping

REZEPT zum Download (KLICK)

Für 18-20 Cupcakes braucht Ihr:

Für die Cupcakes:

8 Eier Größe M

200g Zucker

¼ TL Weinsteinbackpulver

170g Mehl Typ 405

30g Kakaopulver

½ TL Backpulver

1 EL Kirschwasser

Für das Topping:

6 Becher Crème double

3 Pck Vanillezucker

3-6 EL Kirschwasser (je nach Geschmack)

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen
  2. Mehl, Kakao und Backpulver in einer Schüssel mischen und beiseite stellen.
  3. Eier trennen.
  4. Das Eigelb mit dem Kirschwasser verrühren und auf die Seite stellen.
  5. Eiweiß auf höchster Stufe des Handmixers oder der Küchenmaschine anschlagen. Weinsteinbackpulver dazugeben und weiterschlagen, bis es fest ist.
  6. Zucker nach und nach unter Schlagen einrieseln lassen, bis es glänzt.
  7. Eigelbe zu der Eiweißmasse geben und kurz unterrühren.
  8. Mehlmischung darübersieben und ebenfalls kurz unterrühren.
  9. Muffinbleche fetten und den Teig etwa ¾ voll einfüllen.
  10. Auf der mittleren Schiene für etwa 15 Minuten backen.
  11. Cupcakes 5 Minuten in der Form ruhen lassen und dann zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stellen.
  12. Crème double mit Vanillezucker und Kirschwasser steifschlagen.
  13. In einen Spritzbeutel mit Rosentülle füllen und auf die kalten Cupcakes dressieren.
  14. Nach Belieben mit Kakaopulver bestäuben.

schoko-cupcakes-mit-kirschwasser-topping-1

 

Aber jetzt seid Ihr gefragt!

Entwickelt Rezepte mit Crème double und sichert Euch tolle Preise!

  1. Koche oder backe mit Dr. Oetker Crème double.
  2. Veröffentliche Dein Rezept bis zum 31.12.2016, 23.59 Uhr auf Deinem Blog und verlinke auf diesen Beitrag. Verlinke Deinen Beitrag in den Kommentaren unter diesem Beitrag.
  3. Baue das Banner (weiter unten zum Download, Rechtsklick und speichern) in Deinen Beitrag ein und verlinke auf diesen Beitrag.
  4. Es muss ein eigens für diese Parade entwickeltes Rezept sein, Archivbeiträge werden nicht akzeptiert.
  5. Wenn Du keinen Blog hast, schicke Dein Rezept an hallo@kuchenbaecker.com mit dem Betreff „Ein Hoch auf die Crème double“.
  6. Die besten Rezepte werden von mir, gemeinsam mit Dr. Oetker, ausgewählt.
  7. Teilnahmebedingungen (KLICK)
  8. Ich freue mich wenn Ihr die Parade auf Facebook und in den Sozialen Netzwerken teilt.

Der Hauptgewinn ist diese KitchenAid in Terrakotta zur Verfügung gestellt vom Küchenfee Online Shop, dem Spezialisten für Küchengeräte aus Hamburg.

1. Preis: 1 KitchenAid Artisan Terrakotta

5ksm150ps_cd_r

zur Verfügung gestellt von:Druck

2. Preis: Ein Tee Service für zwei Personen aus der „Rose Cottage Collection“ von Villeroy & Boch

RoseCottGewinn

3.-5. Preis: Je ein Warengutschein in Höhe von 50 Euro von Dr. Oetker banner_creme_double_blogger_250x68px

6.-10. Preis: Je ein Exemplar meines Buches

„Bake and the City“ 1402_Bake&City_040416.indd

Ich freue mich, wenn Ihr mitmacht und drücke Euch fest die Daumen!

 

 

Banner zum Download

banner_creme_double_blogger_600x68px  banner_creme_double_blogger_250x68px

 

Print Friendly

33 Kommentare

  1. Das hört sich ja fantastisch an! Mal sehen was ich mir da einfallen lasse. Würde mich ja auch schon über das Buch von dir feuen 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Steffi von
    http://www.JoyfulFood.de

  2. Eine tolle Aktion, und ich gebe es zu: Wirklich tolle Preise!
    Da lasse ich mir gerne etwas einfallen!

    Liebe Grüße
    Simone

  3. Wow, da hast du dich ja mächtig ins Zeug gelegt. Toll!!
    Ich schau mal, was ich da organisiert kriege 🙂
    Liebe Grüße aus Berlin
    Caro

  4. So, jetzt ging es doch schneller als gedacht 😉
    Hier habe ich mein Rezept für dich:

    Einfach himmlisches Bratapfeldessert
    https://joyfulfood.de/einfach-himmlisches-bratapfel-dessert/

    Danke für das tolle Event! 🙂

    Liebe Grüße,
    Steffi von
    http://www.JoyfulFood.de

  5. Na das nenn ich mal ein Gewinnspiel.

    Da bin ich doch gerne dabei.

    Vor allem, weil ich mit Creme Double bisher auch noch nichts gemacht habe. Mal sehen, welches Rezept mir hiermit einfällt.

  6. Hier ist mein kleiner Beitrag zum Wettbewerb. Ich hoffe es gefällt dem Einen oder Anderen 🙂
    http://queen-of-the-kitchen.jimdo.com/2016/12/01/la-petite-moule-perliere-das-etwas-andere-pl%C3%A4tzchen/

    Liebe Grüße von
    Lydia oder auch
    queen-of-the-kitchen (übrigens auch auf Facebook zu finden 😉 )

  7. Pingback: Shortbread-Sterne mit Creme und Glühwein-Beeren {Blogparade} - krimiundkeks

  8. Hallo Tobi,

    was für eine tolle Blogparade! Ich habe Shortbread-Sterne mit Crème Double und Glühwein-Beeren mitgebracht.
    http://krimiundkeks.de/2016/12/03/shortbread-sterne-mit-creme-und-gluehwein-beeren-blogparade/

    Eine schöne Adventszeit und liebe Grüße,
    Chrissy

  9. Was für eine tolle Aktion, da hüpf ich doch gerne mit in den Lostopf:).
    Hier mein Rezept:

    http://sahnewoelkchen.blogspot.de/2016/12/rezept-fur-weihnachtliche-amaretto.html

    Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent
    Jasmin

  10. Lieber Tobi,
    ich danke dir für die Anregung mit dem Creme Double, denn nur so entstanden diese Zitruscremetörtchen. Ich kannte die Creme Double vorher noch gar nicht und habe sie eher als eine weitere Variante von Creme fraiche ohne weitere Beachtung im Kühlregal stehen gelassen. Gern reihe ich mich nun hier mit meinem Rezept ein und wünsche dir auf diesem Wege auch eine schöne Adventszeit.
    http://goodlife.in-mind.de/double-zitruscreme-toertchen/
    Liebe Grüße
    Doreen

  11. Halli hallo mein Lieber,

    ich habe mich mal an die Aufgabe gewagt und habe ein Törtchen mit Orangen und Mandeln gebacken und das Frosting habe ich (unter anderem) mit Creme Double gemacht. Zunächst war ich skeptisch, denn ich befürchtete, die Creme würde nicht fest werden!
    Aber es wurde wunderbaaar!

    Das Rezept gibt es hier:

    http://fraeulein-zuckerbaeckerin.blogspot.de/2016/12/orangentortchen-mit-creme-double.html

    Zuckersüße Grüße
    und einen schönen Start in die Woche mein Lieber!

    Tuba

  12. Pingback: Rumcreme auf Mandelboden (Blogparade) - Kohlenpottgourmet

  13. Hallo Tobi,

    also ich habe keine Ahnung, ob ich ohne Dich jemals Crème double probiert hätte ! Aaaaber – ich muss zugeben, trotz einiger Skepsis bin ich nun überzeugt.
    Mein Beitrag ist somit eine Rumcreme auf einem „raw“ Mandelboden:
    http://kohlenpottgourmet.de/2016/12/11/rumcreme-auf-mandelboden-blogparade/

    Ganz lieben Gruß,
    Stephie

  14. Lieber Tobi,
    es hat ein Weilchen gedauert, aber nun ist mein Weihnachtsdessert fertig: Ich schicke dir Cremiges Eis mit Mandarinensirup und Würzmandarine

    http://www.zimtkringel.org/2016/12/11/cremiges-eis-mit-mandarine-ohne-eismaschine/

    Liebe Grüße aus Schwaben und einen schönen dritten Advent
    Simone

  15. Guten Morgen,

    bei mir gibt es leckere Apfelpfannkuchen mit Erdbeercreme *_*

    http://food-with-love-by-julia.blogspot.de/2016/12/apfelpfannkuchen-mit-erdbeercreme.html

    Herzliche Grüße

    Julia

  16. Pingback: CASTLEMAKER Lifestyle-Blog - Schokotorte mit Spekulatiusboden und Creme Double

  17. Hallo Tobias,
    ich kannte die Creme Double vorher gar nicht und daher habe ich es direkt ausprobiert und diese Torte kreiert:
    https://castlemaker.de/schokotorte-mit-creme-double/
    Liebe Grüße
    Anja

  18. Hi Tobi,
    hab da mal ein feines Weihnachtsdessert mit Mandarine und gebrannten Mandeln gezaubert. Das Rezept findet man hier: http://lapati.eu/weihnachtsdessert-mandarine-mandel/

    Weihnachtliche Grüße aus Berlin,

    Michael von LAPÂTISSERIE

  19. Lieber Tobi,

    für dieses Rezept habe ich mir ganz viel Zeit genommen, es zweimal ausprobieren müssen und viele Menschen probieren lassen um wirklich sicher zu sein, dass es gut ist!
    Es ist gar nicht so schwer, jedoch sehr aufwendig – die Mühe lohnt sich trotzdem.
    Ich hoffe dir gefällt es auch und ich wäre wirklich geehrt wenn du es mal ausprobierst und mir deine Meinung dazu sagst =)
    Hier zum Blogeintrag: http://www.backbunny.de/blog/2016/12/20/bratapfeltorte/
    und hier zum Rezept: http://www.backbunny.de/rezepte/sahnetorten/bratapfeltorte

    Zimtigsüße Grüße, Rahel alias backbunny

  20. Ich freue mich so wahnsinnig auf das Gewinnspiel! 🙂 Es würde ein Traum sein, die Kitchen Aid Küchenmaschine gewinnen. Und das in solvher cooler Farbe! 🙂
    Ich bin selbst eine Food-Blogerin, ursprünglich aus Kroatien. Deswegen is mein Blog noch immer auf kroatisch (bin gerade mitten in den Übersetzungen auf Deutsch und Englisch).
    Ich hoffe, ich kann mit einem Rezept auf meinem Blog auch teilnehmen.

    Falls nicht, bitte sag mir bescheid und dann schicke ich das Rezept auch per E-Mail.

    Hier ist mein Rezept: http://www.slatkirecepti.com/recipes/cream-biscuits/

    Viele Grüße aus Stuttgart!
    Ivana

  21. Hallo Tobi!

    Wenn du so ein tolles Blogevent ins Leben rufst, muss ich einfach mitmachen! Die Kitchenaid in dieser Farbe ist ja wirklich ein Traum 😉
    Das schwierigste an der Aufgabe war einen Supermarkt zu finden, der Creme Double im Sortiment hat… Nachdem ich diese Hürde überwunden hatte, war der Rest nicht mehr ganz so schwer… 😉 Ich habe dir ein Rote Bete Eis mitgebracht, dass man auch prima als außergewöhnliche Vorspeise servieren kann! Viel Spaß damit, LG Cat

    http://schlemmerkatze.de/rote-bete-eis-mit-pumpernickel/

  22. …. soo ich drücke dann ab jetzt mal meine Däumchen!
    Kuchen ist gebacken, Blogartikel mit Rezept und Fotos auf meiner Facebookseite hochgeladen und Seite wurde verlinkt, ich hoffe es fehlt nichts.
    Danke für diesen Wettbewerb!
    https://www.facebook.com/mellissweetcakes/photos/pcb.239528566468232/239523316468757/?type=3&theater

  23. Ich hab dir mal ein Rezept für ein schnelles, deftiges Gericht per E-Mail zugeschickt. Fotos reiche ich gerne nach, die hab ich erst einmal weggelassen (wegen der Spam-Filter).

    Liebe Grüße,
    Sarah

  24. Lieber Tobi,
    ich versuche zum Ende des Jahres noch einmal mein Glück:
    Wie schaut es denn mit Neujahrsröllchen aus? Lecker gefüllt mit Crème Double Füllung und Konfitüre….
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Start ins neue Jahr!
    Liebe Grüße
    Melli

    http://mellimille.blogspot.de/2016/12/neujahrsrollchen-und-ein-ruckblick-auf.html

  25. Hallo lieber Kuchenbäcker,

    das Gewinnspiel ist ja mal der Hammer !!! Da muss ich unbedingt mitmachen! Ist das erste Mal für mich, daher hoffe ich das ich alles richtig mache! Ich habe keinen Blog, deshalb habe ich dir mein Rezept gerade eben per e-mail zukommen lassen!
    Liebe Grüße
    Selina

  26. Hallo Tobi,
    natürlich sind die Kids und ich auch bei deinem tollen Event dabei. Die Gewinne sind so super. Danke für diese Möglichkeit.
    Wir bringen herzhafte Gemüse-Blätterteig-Rosen mit:
    http://www.kinderkommtessen.de/gemuese-blaetterteig-rosen/

    Ganz liebe Grüße,
    Sarah

  27. Hallo Tobias!

    Zuerst mal Danke für so ein hammermäßigen Rezeptwettbewerb!
    Ich habe es doch noch rechtzeitig geschafft, ein Rezept zu kreieren und zu posten.
    Hoffe jedoch nur, das ich auch alles richtig gemacht habe grins.
    Bin mal gespannt, wie es bei euch ankommt 😉
    Hier noch der Link:
    https://www.facebook.com/sweetscakesbyramona/posts/1877828782496359

    Viele liebe Grüße und einen guten Rutsch wünsche ich!
    Ramona von Sweets & Cakes by Ramona

  28. Hallo Tobias!

    Irgendwie finde ich mein Kommentar von eben nicht, drum schreibe ich noch einmal in der Hoffnung, daß ich es jetzt gebacken bekomme 😉
    Vielen Dank erst mal an alle Beteiligten von dem tollen Rezeptwettbewerb!
    Bevor ich das wichtigste vergesse, der Link zu meinem Beitrag:
    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1877828782496359&id=1466362220309686
    Ich hoffe das es diesmal mit meinem Kommentar klappt und ich auch alle Punkte erfüllt habe 🙂
    Einen guten Rutsch wünsche ich dir!
    Viele liebe Grüße Ramona

  29. Pingback: Süßer Flammkuchen in 3 Varianten | Lishas Backstube

  30. Hallo lieber Tobi,

    jetzt habe ich es auch endlich geschafft 🙂
    Für deinen tollen Rezeptwettbewerb habe ich dir süßen Flammkuchen in 3 Varianten mitgebracht:
    https://lishasbackstube.wordpress.com/2016/12/31/suesser-flammkuchen-in-3-varianten/
    Es gibt einen ungewöhnlichen Belag, einen fruchtigen Belag und einen schokoladig-süßen Belag.
    Die Einverständniserklärung meiner Mutter schicke ich dir gleich per Mail zu.

    Liebe Grüße
    Lisha aus der Backstube

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen