21. September 2016
nach Kuchenbäcker
1 Kommentar

Dänische Himberschnitten

Es ist kein Geheimnis, dass ich Skandinavien liebe, nicht zuletzt weil Dänemark sowas wie meine zweite Heimat geworden ist. Als Kind habe ich mit der Familie jede Ferien dort verbracht und seit meine Eltern 1999 im dänischen Nationalpark Thy ein altes Landgut gekauft haben und Deutschland den Rücken kehrten, zieht es mich in den Norden, wann immer ich die Zeit finde.

Dann besuche ich mindestens einmal Schloss Hojriis und gehe auf Mörderjagd.

Ich liebe die Natur, die Nordsee und nicht zuletzt die Ruhe, die die Region bietet, besonders in stressigen Zeiten. Und klar ist es auch immer eine Wohltat, sich von Muttern verköstigen und umsorgen zu lassen.

Genauso wie die Gegend und die Menschen, die für ihre „Hyggeligkeit“ bekannt sind, liebe ich die dänische Backkunst. Zugegeben, sehr süß und mitunter zimtlastig, aber genau so und nicht anders mag ich es.

Als Toni von Antonellas Backblog mir von Ihrem Blogevent „Skandinavien Wochen“ erzählte, war sofort klar, dass ich da was beisteuern muss. hindbaersnitter-7 Weiterlesen →

17. September 2016
nach Kuchenbäcker
4 Kommentare

{Sommer im Pinnchen} Blaubeer Schnaps

Et is so sicher wie datt Amen inne Kirche: Der Sommer ist quasi sowatt von vorbei. Selbst wenne sagen muss, datte zwischendrin immer ma noch en paar Tage warmet Wetter hass.

Und weil der Sommer mit Beeren und Früchte und allehand leckere Sachen daherkommt, war die Idee, den Sommer kurzerhand zu konservieren. Inne Flasche oder im Glas.

Auf die Idee sind die beiden Schätzekes Tine von Pottlecker und Katti von Pottgewächs gekommen. Zwei flotte Mädels ausm Pott, watt wohl erklären tut, warum ich heute mal wieder in mein alten Dialekt verfallen bin, ne?

Aber ganz so einfach wollten et uns die beiden nich machen, denn der Name vonne Blogparade is „Sommer im Pinnchen“. Also musse dir ersma überlegen, wie de datt, watte konservieren wills, innet Pinnchen reinkriss. blaubeerschnaps-2 Weiterlesen →

11. September 2016
nach Kuchenbäcker
2 Kommentare

Eierlikör Maracuja Eis

Ich sitze hier auf dem Balkon, genieße die spätsommerlichen Sonnenstrahlen, nasche köstliches Eierlikör Maracuja Eis und bekomme das Lächeln nicht mehr aus dem Gesicht. Am Mittwoch ist mein Buch „Bake and the City“ endlich erschienen. Seitdem bekomme ich Unmengen von Emails, Whatsapp Nachrichten und Messages bei Facebook mit Glückwünschen und lieben Worten. Ich kann gar nicht sagen, wie sehr mich das mit Glück und Freude erfüllt. eierlikoer-maracuja-eis-2 Weiterlesen →

30. August 2016
nach Kuchenbäcker
33 Kommentare

Making Bake and the City – Ein Making Of

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Ich hab’s noch im Ohr, wie meine Oma das immer zu mir gesagt hat. Wenn einer ein Backbuch schreibt, dann ist das ganz genauso. Gut, das hat meine Oma jetzt nicht gesagt, das sage ich jetzt. Wer hätte damals je gedacht, dass ich jemals ein Backbuch schreiben würde. Wohl keiner!

Eigentlich ist das mit der Reise auch gar nicht so abwegig, denn am Ende ist das fertige Backbuch, was ich in Händen halte, eine Reise durch die Backöfen Europas. Hier und heute möchte ich Euch aber erzählen, wie dieses Buch, mein Baby sozusagen, entstanden ist. Ihr bekommt exklusive Einblicke und Bilder zu sehen, wie das Buch entstanden ist und ich plaudere aus dem Nähkästchen. Ich hoffe Ihr habt Zeit mitgebracht. 1402_Bake&City_040416.indd Weiterlesen →

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen