Himbeer Muffins mit weißer Schokolade

| 2 Kommentare

*Dieser Beitrag enthält Werbung*

 

 

Hurra, ich lebe noch! Häh, er lebt noch?

Das klingt erstmal dramatischer als es wirklich ist. Abgesehen von Noro, Grippe und wie die fiesen Erreger und Viren noch so heißen. Ja, Weihnachten und zwischen den Jahren habe ich flach gelegen. Und als hätte das nicht gereicht, hat’s mich im Januar nochmal umgehauen. Dazu habe ich mir  aber auch einfach mal eine kleine Auszeit genommen. Deswegen war es die letzten Wochen etwas ruhig hier. Das letzte Jahr, vor allem die letzten Monate waren anstrengend und ich hab viel erlebt. Da brauchte ich einfach mal ein wenig Zeit, um runterzukommen und neue Energie zu tanken. Und auszuloten, wie es in diesem Jahr weitergehen soll. Es gibt Dinge, die will ich nicht mehr. Ich muss mich einfach abgrenzen und nicht alles mitmachen. Näher will ich darauf aber nicht eingehen.

Heute wird es fruchtig. Und schokoladig. Ja, auch nussig. Heute startet in Frankfurt die Ambiente, die größte Konsumgütermesse der Welt. Dort präsentieren die Aussteller allehand Neuheiten. Auch Kahla Porzellan kommt mit einigen Neuheiten daher. Die hübschen „Abra Cadabra“ Schälchen gibt es im wunderschönen Wildblumen Dekor. In ihnen habe ich meine megaleckeren Muffins mit Frischkäsetopping und Himbeersoße gemacht. Die viereckigen Abra Cadabra Schälchen, die es jetzt auch mit Wildblumen Dekor gibt, ergänzen die Magic Grip Collection. Bekannt geworden ist Kahla sehr wahrscheinlich durch sein klassisches Zwiebelmuster, was unbestritten wohl fast jeder von uns kennt. In den vergangenen Jahren überrascht der Porzellanhersteller, der in Deutschland produziert, mit innovativen Produkten und kreativen Ideen. Magic Grip ist eine dieser Innovationen. Eine Gummierung am Boden des Geschirrs verhindert das Rutschen auf der Tischoberfläche, ist spülmaschinengeeignet und backofenfest. Die Magic Grip Beschichtung findet man auch auf den Café Sommelier To Go Bechern, die letztes Jahr vorgestellt wurden. Ein weiteres Highlight aus der Kahla’schen Produktschmiede ist auch die Touch Kollektion, Premium Porzellan mit einer samtweichen Beschichtung, der die Spülmaschine ebenfalls nichts anhaben kann. Oder aber die Glanzlichter mit ihrer glänzenden Perlmuttoberfläche, die ich Euch im Dezember schon mit meinen Spekulatius Törtchen gezeigt habe.

Der Hauptdarsteller des heutigen Rezepts wurde aber in Abra Cadabra Schälchen mit Magic Grip Boden gebacken. Abra Cadabra. Cooler Name für eine Kollektion, muss ich sagen. Magisch. Gefällt mir. Aber jetzt zum Rezept.

Das Dekor forderte förmlich nach einem fruchtigen Rezept. Da es mit frischen Beeren zur Zeit verständlicherweise etwas mau ist, habe ich auf Tiefkühlbeeren zurückgegriffen. Im Sommer kann man natürlich frische Beeren nehmen.

Himbeer Muffins mit weißer Schokolade

Rezept zum DOWNLOAD (KLICK)

Zutaten:

300g Mehl Typ 405

2 TL Backpulver

½ TL Natron

100g weiße Schokolade

1 Ei Größe M

180ml Sahne

120g Zucker

125g Butter

1 Pck Vanillezucker

200g Himbeeren (TK oder frisch)

50g Macadamia Nusskerne (gehackt)

Für das Frosting:

200g Puderzucker

70g weiche Butter

120g Frischkäse

Für die Himbeer Soße:

250g Himbeeren

30g Zucker

1 TL Maisstärke

 

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Schokolade hacken und beiseite stellen.
  3. Butter bei schwacher Hitze schmelzen lassen und leicht abkühlen lassen.
  4. Mehl, Backpulver und Vanillezucker in einer Schüssel mischen.
  5. In einer separaten Schüssel geschmolzene Butter, Zucker und Sahne aufschlagen.
  6. Flüssige Zutaten zur Mehlmischung geben und mit einem Teigschaber umrühren bis sich die Zutaten vermengt haben.
  7. Gefrorene oder frische Beeren vorsichtig unterheben.
  8. Teig auf Muffinförmchen oder verteilen und auf der mittleren Schiene 20 bis 25 Minuten backen.
  9. In der Form auskühlen lassen.
  10. Für das Frosting die Zutaten miteinander vermischen. Auf die Muffins geben und mit einer Himbeere garnieren.
  11. Für die Himbeersoße, die Früchte mit Zucker in einem Topf bei schwacher Hitze erwärmen, bis die Früchte zerfallen sind und man ein Kompott hat.
  12. Himbeerkompott durch ein Sieb passieren.
  13. Passierte Fruchtmasse mit Speisestärke kurz aufkochen bis sie angedickt ist. Abkühlen lassen.

Der Teig reicht für 12 normale Muffins oder 6 bis 8 Küchlein aus der Porzellan Schale.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken.

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Kahla Porzellan. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinlusst.

Print Friendly

2 Kommentare

  1. Hallo,
    schön mal wieder von Dir zu lesen.
    Liebe Grße
    Marion

  2. Hallo Tobi,
    schön, daß du wieder da bist und daß es dir wieder gut geht!
    Ich freue mich, daß du Natron in dem Rezept verwendest, ich habe nämlich noch recht viel Natron von der Weihnachtsbäckerei übrig und keine Gardinen, die ich waschen könnte. Also backe ich jetzt damit 😉
    LG
    Martina

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen