{Mug Cake Monday} White Wedding Tassenkuchen

| 1 Kommentar

Dieser Beitrag enthält Werbung*

 

Heute wird es white. Aber nicht White elephant, white russian oder off white. Sondern White Wedding. Ich höre schon die Gerüchteküche brodeln. „Was? Der Kuchenbäcker heiratet?“ „Der Kuchenbäcker ist unter der Haube.“ „Der Kuchenbäcker trägt weiß.“

NEEEEEE. Bevor das hier die Runde macht, bring ich lieber mal Licht ins Dunkel. Letzte Woche gab es hier einen richtig leckeren Before Nine Tassenkuchen mit Schoko Minz Geschmack. Da habe ich Euch auch von Becks Cocoa berichtet. Der Manufaktur aus München, die tolle und ausgefallene Trinkschokoladen herstellt. White Wedding ist einer weitere Sorte von Becks Cocoa.

Ich habe mich öfter schon an Tassenkuchen mit weißer Schoki versucht. Die Ergebnisse waren lecker, aber nie so richtig, wie ich das gerne gehabt hätte. Das hat hier und heute ein Ende. Ich präsentiere: den PERFEKTEN White Chocolate Mug Cake. new-2Ein Vorteil bei der Verwendung der Trinkschokolade ist, dass man keine Schoki schmelzen oder raspeln muss. Man rührt die weiße Schoki einfach in den Teig. White Wedding ist aber bei weitem nicht nur eine einfache weiße Trinkschokolade, sondern sie hat Aromen, wie Vanille und Kokos im Gepäck. Und die Kombination ist einfach ungeschlagen. Dabei ist der Mikrowellenkuchen noch herrlich fluffig und…. ach was sage ich? Probiert es einfach mal aus.

Bevor ich Becks Cocoa entdeckt habe, wäre ich nie auf die Idee gekommen, dass es überhaupt weiße Trinkschokolade gibt. Meinen Favoriten habe ich schon gefunden. Aber welcher der 15 Sorten mein Liebling ist, will ich heute und an dieser Stelle nicht (noch) nicht verraten. Die weiße ist schon grandios, und ich liebe wirklich weiße Schokolade, aber es gibt da noch eine andere Schokolade, mit der man mich aus der Reserve locken kann. new-3Wie Ihr sehen könnt, hat der perfekte weiße Tassenkuchen nicht nur mir gefallen. Auch meine Tasse war hellauf begeistert.

Für ne große Tasse oder zwei mittlere bis kleine braucht Ihr:

5 EL Mehl Typ 405

2 EL Zucker

1/4 TL Backpulver

3 EL Becks Cocoa White Wedding (oder 1 Sachet)

2 EL neutrales Speiseöl (Raps- oder Sonnenblumenöl)

2 EL Milch

1 Ei Größe M

  1. Erstmal werden alle trockenen Zutaten in einer Rührschüssel oder einem geeigneten Gefäß gemischt.
  2. Dann gebt Ihr die Milch, das Öl und das Ei zu der Mehlmischung und verrührt alles mit Hilfe eines Schneebesens kräftig zu einem glatten.
  3. In eine große Tasse füllen und für 2 – 2 1/2 Minuten bei 750 Watt in die Mikrowelle. new

Was ich ja besondes mag ist, dass die Trinkschokolden, obwohl sie aromatisiert sind, sprich noch andere Geschmackskomponenten, als nur den puren Kakao haben. Dabei empfinde ich die Mischung als wirklich ausgewogen. Nichts überlagert vor allem den Geschmack der Schokolade. Und das finde ich wichtig. Eine grandiose Geschmackskombination, für die man sich begeistern kann. Es ist einfach auch mal was anderes.

Kennt ihr ausgefallene Kakaopulver? Oder ist es bei Euch eher der Klassische?

 

 

Print Friendly

Ein Kommentar

  1. Lieber Kuchenbäcker,

    erst einmal freue ich mich, dass wir uns im Lösch kennengelernt habe und eine tolle Zeit hatten!! Eine Wiederholung wäre großartig!!

    Nun aber zum Kuchen. Bisher ist alles, was wir an Teig in einer Tasse in die Mikrowelle gesteckt gründlich daneben gegangen. Entweder ist es explodiert, hat gebrannt (ja, das geht) oder es schmeckte einfach scheußlich. Deshalb wollten wir nie wieder Tassenkuchen machen.

    Da du nun aber so viele tolle Rezepte hast und ich weißes Schokoladenpulver eh da habe, werde ich das doch echt noch mal probieren. Auch wenn es keine so super tolle weiße Schoki wie deine ist, sollte es zumindest vom Prinzip ja klappen.
    Wehe, wenn nicht!! 😉

    Liebe Grüße an dich

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen